Shim

3 Reisen gefunden


Faszinierendes Marokko per Bike: Vom Hohen Atlas über die "Straße der Kasbahs" in die Sahara. Foto: Archiv Andi Heckmair.

Marokko

Faszinierendes Marokko per Bike
Vom Hohen Atlas über die "Straße der Kasbahs" in die Sahara
Königstadt Marrakech – Suqs und Djamaa el Fna

Die gesamte Bandbreite Marokkos erleben Sie im Verlauf dieser Bikereise, die Andi Heckmair mit einer Gruppe im April 2016 erkundet hat: 1001 Nacht-Impressionen in den Suks von Marrakech, Mandelbäume im Hohen Atlas, senkrechte Felswände im Draa-Tal, wehrhafte Wohntürme aus Lehm an der "Straße der Kasbahs", die Weite und Stille der Wüste.

Anforderungssym 2
Dauer: 11 Tage

Skitouren in Marokko, Hoher Atlas. Neltner-Hütte, 3200 m. Foto: Günther Härter.

Marokko

Hoher Atlas
Jebel Toubkal, 4167 m - höchster Berg Nordafrikas als Skitour
Marrakech - orientalischer Flair par excellence
8 oder 4 Tage

Nach nur gut drei Stunden Flugzeit landen Sie in Marrakech - und haben den Wechsel in eine andere, faszinierende Welt vollzogen. Im Süden leuchten die Schneeberge des Hohen Atlas. Höchster und begehrtester ist der Jebel Toubkal, mit 4167 m zugleich der höchste Berg Nordafrikas. Aber auch Akioud, 4030 m, Ras-n-Ouanoukrim, 4083 m, Timesguida, 4089 m und Afella, 4030 m, sind erstklassige Skitourenziele.

Anforderungssym 2
Dauer: 4 - 8 Tage

Bikerunde um den Jebel Toubkal, 4167 m, im Hohen Atlas 
Anschließende Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas mit Ski/zu Fuß
Königstadt Marrakech - Suqs und Djamaa el Fna

Marokko

Bikerunde um den Jebel Toubkal, 4167 m, im Hohen Atlas
Anschließende Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas mit Ski/zu Fuß
Königstadt Marrakech - Suqs und Djamaa el Fna

Nach nur gut drei Stunden Flugzeit landen Sie in Marrakech – und haben den Wechsel in eine andere, faszinierende Welt vollzogen. Im Süden leuchten die Schneeberge des Hohen Atlas. Zuerst umrunden Sie den Jebel Toubkal fast komplett per Bike, kommen dabei auf die nahezu unbekannte Südseite des Hohen Atlas und haben anschließend drei Tage Zeit für die Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas.

Anforderungssym 2
Dauer: 11 Tage