Shim

Deutschland

"Der alte Weg zur Zugspitze"
Mit Charly Wehrle auf den höchsten Berg Deutschlands

 Besteigung Zugspitze. Zugspitze-Gipfelkreuz, 2963 m.

Wanderung Trekking Zugspitze. Aufstieg nach der Reintalangerhütte zur Zugspitze. Foto: Dr. Hedwig Weisser.

Bilderbuch-Berghütte Reintalanger Hütte am "alten Weg zur Zugspitze". Foto: Charly Wehrle.

Bergtour Zugspitze. Charly Wehrle, Buchautor, langjähriger Wirt der Reintalanger Hütte und Leiter unserer Zugspitztour. Foto: Archiv Wehrle.

Anforderungssym 1

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
http://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Reise buchen

Highlight "Der alte Weg zur Zugspitze" durch das ursprüngliche Reintal
Highlight Reintalangerhütte an einem der schönsten Plätze in den Alpen
Highlight Naturwunder Partnachklamm
Highlight Besteigung der Zugspitze, 2963 m, höchster Berg Deutschlands
Highlight Leitung Buchautor und Hüttenwirt Charly Wehrle

Sie besteigen den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze mit 2963 m. Ihr Kundiger Leiter ist Charly Wehrle, ehemals jahrzehntelang Wirt der Reintalangerhütte am "alten Weg zur Zugspitze" und Autor mehrerer Bücher über das Wettersteingebirge und seine Menschen. Durch das Reintal folgen Sie dem "alten Weg zur Zugspitze", bis Sie glücklich ganz oben stehen. Der höchste Berg Deutschlands ist erreicht. "Trekkingführer" ist Charly Wehrle, ehemaliger, langjähriger Wirt der Reintalangerhütte und Autor mehrerer Bücher über Berge und Menschen im Wettersteingebirge. "Der alte Weg zur Zugspitze" lautet der Titel eines seiner Bücher.

von
bis
Dauer ab / bis Preis Verfügbarkeit
Sa, 21.07.18
So, 22.07.18
2 Tage € 190,–
Code: DE8-WZ101
Reise buchen

Teilnehmerzahl: 6 bis 12 Personen

Leistungen

- 1x Hüttennächtigung in Mehrbettzimmer/Lager
- 1x Halbpension
- signiertes Buch von Charly Wehrle
- Leitung Charly Wehrle

Zusatzinformation

Zusatzkosten:
Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Talfahrt mit der Zugspitzseilbahn, Bahn/Bus vom Eibsee zurück zum Treffpunkt, sowie Ausgaben persönlicher Art, evtl. Trinkgelder

Kunden-Feedback zur Reise

"Lieber Günther,
der Zugspitztreck mit Charly war – wie immer – ein Erlebnis. – es hat nicht geregnet, die Gruppe war super ….
H. W. aus München“

Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Wanderung von Garmisch-Partenkirchen zur Reintalangerhütte, 1367 m
Treffpunkt ist um 12 Uhr am Skistadion in Garmisch-Partenkirchen, wo Sie von Charly Wehrle begrüßt werden. Vom Skistadion mit der neuen Skischanze ziehen Sie zum Eingang der wilden Partnachklamm, wo Sie für die nächsten 20 Minuten gleichsam in das Berginnere eintauchen. Anschließend folgen Sie dem "alten Weg zur Zugspitze", zuerst noch auf einer Forststraße, dann aber wildromantisch entlang der jungen Partnach durch das ursprüngliche Reintal bis zur Reintalangerhütte, 1367m. Vor der Hütte mäandert die Partnach durch das Kiesbett, Gebetsfahnen flattern im Wind, darüber ragt die Hochwanner-Nordwand furchterregend steil und hoch auf. Sie befinden sich an einem der schönsten Plätze in den Alpen. Hier war Charly volle 25 Sommer als Hüttenwirt mit seiner jungen Crew tätig, sorgte sich um seine Gäste, musizierte an den Abenden in der holzvertäfelten Gaststube, schrieb an seinen Büchern, spielte am Morgen den "Weckruf". Es erwartet Sie ein gemütlicher Hüttenabend mit Geschichten aus dem Wetterstein und musikalischen Einlagen. Nächtigung in der Reintalangerhütte, Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Aufstieg ca. 700 m.

2. Tag: Besteigung der Zugspitze, 2963 m
Der Aufbruch zum Zugspitzgipfel, 2963 m, erfolgt früh. Zunächst säumen noch Latschenfelder den Wegrand, Sie überqueren freie Weideflächen, die mehr und mehr von einer Hochgebirgsszenerie abgelöst werden. Eine willkommene Einkehr bietet die Knorrhütte, 2051 m, inmitten hochalpinen Ödlands am unteren Ende des Zugspitzplatts gelegen, bevor Sie sich den Skianlagen auf dem Platt nähern. Der "alte Weg zur Zugspitze" zieht zuletzt durch die Gipfelflanke hinauf zum höchsten Punkt und verlangt im oberen Bereich Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Es ist ein erhebendes Gefühl, zu Fuß den höchsten Berg Deutschlands bestiegen zu haben. Abfahrt mit der Zugspitz-Seilbahn zum Eibsee, anschließend mit Zug/Bus zurück zum Skistadion von Garmisch-Partenkirchen, wo Sie sich von Charly herzlich verabschieden. Gehzeit ca. 6-7 Stunden, Aufstieg ca. 1600 m

Unterkunft

- 1x Hütte (Lager)

Voraussetzungen

Bergerfahrung, gute körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Ausdauer für Tagesetappen bis zu 8 Stunden.

Ausrüstungs-Partner

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise


Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Zusatzinformation

Unterlagen


Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:
- Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
- Ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
- Rechnung
- Reisepreis-Sicherungsschein


TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], http://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: http://top-mountain-tours.de/reise/375