Unsere Reisen

Österreich

Eiskurs/Gletscherkurs in den Ötztaler Alpen
mit Besteigung Wildspitze, 3772 m

Highlight Großartige Glescherszenerien in den Ötztaler Alpen
Highlight Alpine Ausbildung auf dem Gletscher
Highlight Besteigung der Wildspitze, 3772 m
Highlight Komfortabler Stützpunkt Braunschweiger Hütte, 2579 m

Eine solide Ausbildung für Gletschertouren mit eventuellen Eispassagen ist die beste Vorbereitung auf leichten, vergletscherten alpinen Hochtouren. Unser Ziel ist, dass Sie vergletscherte Gipfel in den Alpen, z. B. den Montblanc, und Trekkinggipfel wie Elbrus oder Mera Peak, bei denen Gehen mit Steigeisen erforderlich ist, mit mehr Können und Sicherheit angehen können. Idealer Stützpunkt ist die Braunschweiger Hütte, 2579 m, mit dem “Gletscherexpress” aus dem Pitztal leicht erreichbar. Die Gletscher liegen direkt vor der Haustüre. Alle wesentlichen Techniken werden vermittelt: Anseilen auf dem Gletscher, Gehen mit Steigeisen und Pickel, Überwinden von kurzen Steilstufen…und bei guten Bedingungen besteigen Sie die Wildspitze, mit 3772 m höchster Berg der Ötztaler Alpen – und ein wunderschönes Ziel obendrein.

Termine

von / bis
Dauer
ab / bis
Preis
Juli 2019
Fr, 19.07.19
So, 21.07.19
3 Tage 
€ 395,–
Code: AT9-EB101
August 2019
Fr, 02.08.19
So, 04.08.19
3 Tage 
€ 395,–
Code: AT9-EB102
Fr, 16.08.19
So, 18.08.19
3 Tage 
€ 395,–
Code: AT9-EB103
September 2019
Fr, 06.09.19
So, 08.09.19
3 Tage 
€ 395,–
Code: AT9-EB104

Teilnehmerzahl: 5 bis 6 Personen

Leistungen

  • Bergführer von TOP MOUNTAIN TOURS
  • 2x Halbpension
  • 2 Hüttennächtigungen/Mehrbettzimmer
  • Gletscherausrüstung leihweise

Zusatzinformation

Zusatzkosten:
Pitztaler Gletscherexpress ca. € 30,–

Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Treffpunkt mit Ihrem Bergführer um 11 Uhr an der Talstation des Pitztaler Gletscherexpresses im Pitztal und Auffahrt auf 2840 m. Auf dem Weg zur Braunschweiger Hütte schon erster “Gletscherkontakt” und Ausbildung (Anseilen auf dem Gletscher, Gehen in der Seilschaft, Erkennen von Spaltenzonen) auf dem Mittelbergferner, danach ist es nicht mehr weit zur Braunschweiger Hütte, die etwas oberhalb des Gletschers steht.
Gehzeit ca. 2 Stunden, Aufstieg ca. 100 m.

2. Tag: Der “Hängende Ferner”, der vom nahen Linken Fernerkogel, 3378 m, herabfließt, bietet uns ganztags bestes Ausbildungsgelände für die Eisausbildung. Steigeisengehen, richtiger Gebrauch des Eispickels, Anbringen von Fixpunkten und Überwinden kurzer Steilstufen steht auf dem Programm, ebenso der “Mannschaftszug”, die einfachste Form der Spaltenbergung. Am Abend planen Sie gemeinsam mit Ihrem Bergführer die Tour auf die Wildspitze.
Gehzeit ca. 2 Stunden, Aufstieg/Abstieg ca. 300 m.

3. Tag: Früher Aufbruch. Beim ersten Tageslicht sind wir schon unterwegs auf dem Mittelbergferner in Richtung Mittelbergjoch, 3166 m. Kurzer Abstieg auf den Taschachferner und durch Bilderbuch-Gletscherlandschaft ziehen wir hinüber zur markanten Wildspitze; den höchsten Punkt erreichen wir zuletzt über einen kurzen Gipfelgrat, an dem meist Steigeisen hilfreich sind. Wir sind 3772 m hoch - eine stolze Leistung. Der kurze Gegenanstieg zum Mittelbergjoch hält uns beim Abstieg nicht lange auf und locker pilgern wir zurück zur Bergstation des Pitztaler Gletscherexpresses. Sollte das Wetter eine Besteigung nicht zulassen, nutzen wir den Tag zur Vertiefung der Ausbildungsinhalte. Abfahrt mit der Bahn, Verabschiedung und Abreise.
Wildspitze: Gehzeit 7 - 9 Stunden, Aufstieg ca. 1200 m, Abstieg ca. 900 m.

Unterkunft

  • 2x Hütte (Mehrbettzimmer)

Charakter der Tour und persönliche Voraussetzungen

Bergerfahrung, gute körperliche Verfassung, für die Wildspitzbesteigung sehr gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Ausdauer für Wildspitzbesteigung 8 - 9 Gehstunden. Steigeisen- oder Gletschererfahrung ist dagegen nicht erforderlich.

Klima und Ausrüstung

Jedes Wetter ist möglich im sommerlichen Hochgebirge. Es kann angenehm mild, sogar richtig warm und windstill sein, aber auch stürmisch und kalt mit Temperaturen bis minus 10 Grad. Die Besteigung der Wildspitze ist eine anspruchsvolle Hochtour, vor allem wegen der Höhe und des langen Gletscheranstiegs. Die Bergbekleidung muss einen wirksamen Schutz gegen Sonne, Kälte (bis minus 10 Grad), starken Wind, Schnee und Regen bieten. Steigeisenfeste Bergschuhe und Gamaschen sind erforderlich, Tourenstöcke empfehlenswert. In den Hütten gibt es Decken, so dass ein leichter Hüttenschlafsack (Baumwolle/Seide) ausreichend ist.

Spezielle Hochtourenausrüstung Klettergurt, Schlingen, Karabiner, Helm, Steigeisen und Eispickel werden gestellt, eigene Ausrüstung kann mitgebracht werden.

Ausrüstung

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise

Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Produktempfehlungen zu dieser Reise

LOWA ALPINE PRO GTX®

Ein Bergsportler muss sich in jedem Gelände zu 100% auf sein Schuhwerk verlassen können. So wie auf den ALPINE GTX® PRO. [weiterlesen]

LOWA ALPINE PRO GTX WS

Will Frau mit deutlich weniger Gewicht an den Füßen alpines Gelände erobern, ist der speziell an die weibliche Anatomie der Füße angepasste High-End-Bergschuh ALPINE PRO GTX® Ws [weiterlesen]

Zusatzinformation

Unterlagen

Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:

  • Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
  • ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
  • Rechnung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Grundkurs Eis. Gehen mit Pickel und Steigeisen. Foto: Günther Härter.
  • Gesichertes Nachsteigen nach einem Steilaufschwung. Foto: Günther Härter.
  • Basiskurs Bergsteigen. Angeseiltes Gehen auf dem Gletscher. Foto: Günther Härter.
  • Morgenstimmung auf dem Gletscher. Foto: Günther Härter.

Anforderungssym 1

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
https://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Produktempfehlungen
Reise buchen

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], https://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: https://top-mountain-tours.de/reise/332