Unsere Reisen

Nepal

Leichtes Komfort-Trekking ins südliche Annapurna-Gebiet
zum heiligen Berg Machapuchare, 6997 m, mit Aussichtskanzel Poon Hill

Mit Silvestertermin 2018 und 2019

Highlight Komfort Lodge-Trekking im südlichen Annapurnagebiet
Highlight Unterwegs in moderaten Höhen bis rund 2000 m
Highlight Wunderschöne Bergbauerndörfer der Gurung
Highlight Gletscherberge der Annapurna-Gruppe
Highlight Himmelsstrebender Machapuchare ("Fischschwanz")
Highlight Pewa-See bei Pokhara
Highlight Nepals Hauptstadt Kathmandu
Highlight Farewell Dinner in sehr gutem Restaurant
Highlight Termin 22.12.2018 mit Fotograf und Expeditionsbergsteiger Dieter Porsche, mit Verlängerungsmöglichkeit Mustang

Das Komfort-Trekking in der südlichen Annapurna-Gruppe begeistert mit einer wunderschönen leichten Trekkingroute und fanstastischen Aussichten. In idealer Höhenlage bis rund 2200 m wandern Sie durch schmucke Bergdörfer, beobachten das Leben der Gurung-Bergbauern auf ihren Felden und staunen immer wieder beim Blick auf die gewaltige Kulisse der vergletscherten Berge des Annapurna-Himal. Einer der markantesten davon, der himmelsstrebende Machapuchare (“Fischschwanz”) gilt als einer der schönsten Berge der Welt. Als Höhepunkt im wahren Wortsinn könne Sie zur Aussichtskanzel des Poon Hill, 3210 m wandern. Ein Genuss sind auch die Komfort-Lodges, wo Sie verwöhnt werden und den Trekkingtag auf der Terrasse ausklingen lassen. Diese Trekkingreise ist auch in den Wintermonaten sehr gut machbar.

Den Termin “Silvester in den Bergen” 22.12. bis 02.01.2019 wird Expeditionsbergsteiger Dieter Porsche leiten, der in den Jahren von 2013 bis 2015 Fotodesign in Stuttgart studiert hat (mit Verlängerungsmöglichkeit altes Königreich Mustang).

Termine

von / bis Dauer, ab / bis Preis
Dezember 2018
Sa, 22.12.18
Mi, 02.01.19
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.530,–
Code: NP8-AK105
Mi, 26.12.18
So, 06.01.19
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.780,–
Code: NP8-AK106
Februar 2019
Sa, 02.02.19
Mi, 13.02.19
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.780,–
Code: NP9-AK101
April 2019
So, 14.04.19
Do, 25.04.19
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.780,–
Code: NP9-AK102
Oktober 2019
Mi, 23.10.19
So, 03.11.19
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.990,–
Code: NP9-AK103
Dezember 2019
So, 22.12.19
Do, 02.01.20
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.780,–
Code: NP9-AK104
April 2020
So, 05.04.20
Do, 16.04.20
12 Tage 
München/Frankfurt
€ 2.780,–
Code: NP0-AK101

Teilnehmerzahl: 7 bis 12 Personen

Leistungen

  • Linienflug mit Etihad Airways München/Frankfurt - Kathmandu - München/Frankfurt (23 kg Freigepäck)
  • Inlandsflüge Kathmandu - Pokhara - Kathmandu mit Buddha Air oder Simrik/Goma Air (15 kg Freigepäck)
  • Vollpension während des Trekkings
  • 2 Hotelnächte im Doppelzimmer mit Halbpension im Yak&Yeti*****
  • 1 Hotelnacht im Doppelzimmer mit Halbpension im Temple Tree Resort
  • 6 Nächte in Komfort Lodges
  • Transfers laut Programm in privaten Fahrzeugen
  • örtlicher, englisch sprechender Trekkingführer
  • Träger für Trekking (15 kg für persönliches Gepäck)
  • Trekking-Permit
  • halbtägige, deutschsprachige Besichtigungen in Kathmandu
  • Farewell Dinner
  • Ein Geschenk Ihrer Wahl aus dem Shop TOP MOUNTAIN TOURS

Zusatzinformation

Frühbucherrabatt: € 100,– bis sieben Monate vor Abreise

Einzelzimmer: € 525,– für Hotels/Komfort-Lodges

Abflughafen: Gerne buchen wir Ihren Flug ab Ihrem gewünschten Abflughafen (ev. Aufpreis/Nachlass), z.B. ab Wien, Zürich, Bern…, bitte fragen Sie uns.

Flugpreise: Stand 16.08.2018

Nicht im Reisepreis enthalten:
Visumgebühr für Nepal (bei der Einreise am Flughafen in Kathmandu erhältlich), nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder (ca. € 100,–), Flughafengebühren soweit anfallend, evtl. Erhöhung der Flugpreise nach dem 16.08.2018.


Individualgruppen:
Organisieren wir gerne ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin. Aufpreise pro Person: 2 Teilnehmer € 250,–, 3-4 Teilnehmer € 190,–, 5-6 Teilnehmer € 85,– plus ev. Aufpreis/Nachlass bei Flugkosten. Beste Reisezeit: Mitte Oktober bis Ende April. Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit.


Verantwortungsbewusstes Reisen:
“Reisen und Helfen” ist wesentlicher Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Dies schließt für Ihre Begleitmannschaft unter anderem eine überdurchschnittlich gute Bezahlung plus Versicherungsleistungen ein. Somit können sich alle Beteiligten wohl fühlen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserem ONLINE-MAGAZIN, Ausgabe 1.


Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Abflug nach Kathmandu
Sie fliegen von Deutschland über Abu Dhabi am Persischen Golf nach Kathmandu.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu, 1300 m
Am Flughafen in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals, erwartet Sie die örtliche Reiseleitung. Gemeinsam fahren Sie vom internationalen Flughafen zum Hotel im Stadtzentrum. Anschließend können Sie vom Hotel weg zu Fuß einen ersten Stadtbummel unternehmen.
Fahrzeit ca. 1/2 Stunde, Fahrstrecke ca. 10 km, Hotel (A)

3. Tag: Flug nach Pokhara, Fahrt nach Ulleri, 2020 m – Trekking nach Banthanti, 2210 m
Ein knapp einstündiger Flug entlang des Himalaya bringt Sie nach Pokhara, der zweitgrößten Stadt Nepals, 820 m. Anschließend fahren Sie bis Ulleri, 2020 m. Sie treffen auf Ihre Begleitmannschaft und das Gepäck wird auf die Träger verteilt. Endlich geht es los. Ihre erste kurze Etappe führt Sie nach Banthanti, 2210 m.
Fahrzeit 3-4 Stunden, Gehzeit 1 Stunde, Aufstieg 200 Hm, Komfort-Lodge, (FMA)

4. Tag: Trekking von Banthanti nach Ghorepani, 2860 m
Durch Rhododendrenwälder steigen Sie weiter auf und erreichen am frühen Nachmittag Ghorepani. Immer wieder öffnet sich der Blick auf die Berge der Annapurna-Region.
Gehzeit 3-5 Stunden, Aufstieg 700 Hm, Komfort-Lodge (FMA)

5. Tag: Trekking von Ghorapani über den Poon Hill, 3210 m nach Chuile, 2310 m
Noch vor Sonnenaufgang wandern Sie los zum Poon Hill, 3210 m. Der Blick ist atemberaubend. Unter Ihnen hat der Kali Ghandaki die tiefste Schlucht der Erde gegraben, über Ihnen ragen die gewaltigen Berge des Himalayas in den Himmel. Der Blick reicht vom Dhaulagiri im Westen über die Lamjung- Annapurna-Gipfel bis zum Manaslu im Osten. Alles aber dominiert der Machapuchre, 6993 m, zweifelsohne einer der schönsten Berge der Welt.
Zum Frühstück sind Sie zurück in Ghorepani, und machen sich gut gestärkt auf die Tagesetappe nach Chuile, 2310 m.
Gehzeit 6-7 Stunden, Aufstieg 650 Hm, Abstieg 1150 Hm, Komfort-Lodge, (FMA)

6. Tag: Trekking von Chuile nach Jhinu Danda, 1780 m
Sie wandern teils durch Rhododendren- und Steineichenwald, teils über offene Almen und durch Terrassenfelder. In den Dörfern und auf den Feldern begegnen Sie offenen Menschen, die ihrem Alltag nachgehen. Über Steinstufen und vielen Kehren wandern Sie hinunter nach Jhinu Danda.
Gehzeit ca. 5 Stunden, Aufstieg 200 Hm, Abstieg 800 Hm, Komfort-Lodge (FMA)

7. Tag: Trekking von Jhinu Danda nach Landrung, 1565 m
Zunächst geht es hinunter zum Modi Kola, den Sie auf einer Hängebrücke überqueren. Auf der östlichen Talseite wandern Sie wieder durch herrlichen subtropischen Wald bis nach Landrung.
Gehzeit 3-4 Stunden, Aufstieg 200 Hm, Abstieg 400 Hm, Komfort-Lodge (FMA)

8. Tag: Trekking von Landrung zum Australian Camp, 2230 m
Nach einem guten Frühstück wandern Sie zuerst mehr oder weniger hangparallel Richtung Süden. Die Landschaftspanoramen, die sich immer wieder auftun sind beeindruckend. Nach der Mittagsrast steigt der Pfad wieder an, über Natursteintreppen und vorbei an Reisterrassen kommen Sie höher und erreichen eine Aussichtskanzel Par Excellence. Die Gipfelschau ist unbeschreiblich, alle liegen sie vor Ihnen, die mächtigen Eisriesen der Annapurna. Sie beziehen ein letztes Mal eine Komfort-Lodge und genießen bei entsprechendem Wetter Traumblicke auf den Himalaya.
Gehzeit 5-6 Stunden, Aufstieg 800 Hm, Abstieg 200 Hm, Komfort-Lodge (FMA)

9. Tag: Trekking nach Kande, 1730 m – Fahrt nach Pokhara, 820 m
Der letzte Trekkingabschnitt führt hinunter nach Kande, wo Ihr Fahrzeug warten.
Sie fahren zurück nach Pokhara.
Fahrzeit 1 Stunde, Gehzeit 2 Stunden, Abstieg 500 Hm, Hotel (FMA)

10. Tag: Flug nach Kathmandu
Panoramaflug entlang der Himalaya-Kette nach Osten. Mit etwas Wehmut sehen Sie Dhaulagiri und Annapurna am Horizont verschwinden. Vom Flughafen in Kathmandu Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Komfort-Hotel. Danach besichtigen Sie die Altstadt von Kathmandu mit dem Tempelviertel. Weiter geht es nach Bodnath, im Nordosten Kathmandus, wo der mit 40 Meter Höhe größte Stupa steht. Aus allen Teilen Nepals kommen buddhistische Pilger hierher, um ihre rituellen Handlungen im Rahmen einer Kora zu vollziehen. Am Abend Farewelldinner in einem typisch nepalesischem Lokal. Hotel (FA)

11. Tag: Kathmandu und Rückflug nach Deutschland
Am Vormittag können Sie (fakultativ) das Hindu-Heiligtum Pashupatinath am Bagmati und die Altstadt von Kathmandu besichtigen. Den Nachmittag gestalten Sie nach Lust und Laune. Vom zentral gelegenen Hotel ist ein Stadtbummel und der Einkauf von Souvenirs problemlos zu Fuß möglich. Dazwischen können Sie sich im gepflegten Hotelgarten mit Pool erholen. Am Abend geht es zum Rückflug nach Deutschland.
(F)

12. Tag: Ankunft in Deutschland


Oder individuelle Verlängerung nach Ihren Wünschen, z. B.:
– Chitwan National Park mit Safari
– Verlängerung in Kathmandu, z. B. mit Besichtigung von Bhaktapur
– Rückflug über Delhi, mit Besichtigung des “Goldenen Dreiecks”, dem Taj Mahal in Agra, der Wüstenstadt Jaipur in Rajasthan und von Delhi/Old Delhi
Es gibt viele Möglichkeiten. Wir kennen uns sehr gut aus und erstellen Ihnen gerne ein Anschlussprogramm. Bitte fragen Sie uns danach. 


Unterkunft

Hotel
Kathmandu: 2x Yak & Yeti*****
Pokhara: 1 x Temple Tree Resort*****

Trekking
6 Nächtigungen in Komfortlodges (Lodges mit eigenem Badezimmer/WC)

(Änderungen vorbehalten)

Klima und Ausrüstung

In der südlichen Annapurna-Gruppe erwartet Sie im Winter aufgrund der geringen Höhenlage von max. 2000 m, normalerweise ein sehr gemäßigtes Klima, ähnlich wie bei uns im Spätsommer/Herbst. In den Nächten beim Trekking kann es bis nahe null Grad abkühlen. Sobald die Sonne scheint, wird es wieder angenehm warm. Für das Trekking genügt ein Tagesrucksack mit Regenschutz, warmer Bekleidung, Thermosflasche usw. Die Bergbekleidung muss einen wirksamen Schutz gegen Sonne, Kälte, Wind, Schnee und Regen bieten. Wichtige Ausrüstung sind stabile, knöchelhohe Trekkingschuhe. Die Begleitmannschaft transportiert Ihr Hauptgepäck.

Nach der Anmeldung erhalten Sie zusammen mit weiteren Unterlagen eine ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste.

Ausrüstungs-Partner

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise

Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Produktempfehlungen zu dieser Reise

Deuter Speed Lite 32

Die Mitglieder unserer Leichtgewicht-Familie sind auf zügigen Wanderungen oder alpinen Touren echte Laufburschen mit sportlichem Halt. [weiterlesen]

Deuter Speed Lite 30 SL

Die Mitglieder unserer Leichtgewicht-Familie sind zügigen Wanderungen oder alpinen Touren echte Laufburschen mit sportlichem Halt. [weiterlesen]

LOWA CAMINO GTX®

Höchster Gehkomfort und perfekte Passform – damit lassen sich auch lange Trekking- und Bergtouren wirklich genießen. [weiterlesen]

Der Camino GTX wird Sie sicher auf Ihrem Trekking im südlcihen Annapurna-Gebiet begleiten. Eine feste Sohle und ein stabilere Schaft sorgen für genügend Halt und Sicherheit bei Touren auf normalen Trekkingwegen.

LOWA MAURIA GTX® Ws

Damenfüße sind anders. Genau darauf zugeschnitten ist der Damen-Trekkingstiefel MAURIA GTX® Ws. [weiterlesen]

Der Mauria GTX wird auf einem speziellen Damenleisten gefertigt und eignet sich perfekt für das Trekking im südlichen Annapurna-Gebiet. Eine feste Sohle und ein stabilere Schaft sorgen für genügend Halt und Sicherheit bei Touren auf normalen Trekkingwegen.

Einreise- und Impfbestimmungen

Für die Einreise nach Nepal wird ein Visum benötigt, das bei Ankunft am Flughafen in Kathmandu ausgestellt wird. Hierfür brauchen Sie ein Passfoto.

Die Gebühren für ein Touristenvisum sind wie folgt (Stand: August 2018):

  • mehrfache Einreise für bis zu 15 Tagen: USD 25,–
  • mehrfache Einreise für bis zu 30 Tagen: USD 40,–

Reisende sollten direkt nach Erteilung prüfen, ob das Visum tatsächlich den gewünschten Zeitraum umfasst. Ansonsten kann dies zu Problemen bei der Ausreise führen, z.B. zu Strafgebühren, ohne deren Bezahlung keine Ausreise gewährt wird.
Ihr Reisepass muss noch eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Rückreisedatum hinaus haben.

AAktuelle Visabestimmungen und Gebühren finden Sie auf der Website des Department of Immigration unter www.nepalimmigration.gov.np. Es wird geraten, die aktuellen Informationen vor Abreise zu prüfen.

Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß dem aktuellen Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung), ggf. auch gegen Masern Mumps und Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken.
Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert (siehe www.who.int). Bei direkter Einreise aus Europa bestehen keine Impfvorschriften. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Gefährdung auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Japanische Enzephalitis empfohlen.

Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie u. a. bei dem unabhängigen Auskunftsservice für Touristen zu Gesundheitsrisiken im Ausland, dem Centrum für Reisemedizin unter www.crm.de.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

Zusatzinformation

Unser Dankeschön für Ihre Teilnahme

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie ca. zwei Wochen vor Reisebeginn einen hochwertigen Artikel Ihrer Wahl aus dem Shop TOP MOUNTAIN TOURS.

Unterlagen

Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:

  • Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
  • ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
  • Liste mit empfehlenswerter Literatur und Kartenmaterial für die Reise
  • Rechnung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Silvester im Himalaya. Machapuchare und Annapurna 2. Foto: Archiv Härter.
  • Machapuchare, 6997 m, im Abendlicht. Foto: Archiv Härter.
  • Gurung-Haus. Foto: Archiv Härter.
  • Gurung-Kinder im Modi Khola. Foto: Archiv Härter.

Anforderungssym 1

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
https://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Produktempfehlungen
Reise buchen

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], https://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: https://top-mountain-tours.de/reise/361