Shim

Marokko

Königsstädte Marokkos
mit Kamelsafari in der Sahara und Wanderung im Hohen Atlas
orientalischer Flair par excellence

Kultur-Reise Königsstädte Marokkos. Rabat, Hauptstadt Marokkos, Eingangstor in die Medina (Altstadt). Foto: Günther Härter.

Kultur-Reise Königsstädte Marokkos. Foto: Günther Härter.

Reise Marokko-Königsstädte. Camp in der Wüste, Kamel-Safari. Foto: Günther Härter.

Königsstädte Marokkos, Ausblick aus einer Kasbah auf die schneebedeckten Berge des Hohen Atlas. Foto: Günther Härter.

Anforderungssym 1
Wanderung im Hohen Atlas

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
https://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Reise buchen

Highlight Königsstädte Fes, Marrakesch, Meknès und Rabat
Highlight Casablanca, "Weiße Stadt" am Atlantik
Highlight Souks von Fes und Marrakesch
Highlight Kamelsafari mit Wüstencamp
Highlight Straße der Kasbahs am Nordrand der Sahara
Highlight Berberdörfer im Hohen Atlas
Highlight Wanderung zur Pilgerstätte Sidi Chamharouch

Von allen Toren zum Orient ist Marokko das Verführerischste. Ein Land, das nicht aufhört, die Fantasie zu beflügeln, gespeist aus alten Geschichten und Märchen. Diese 11-tägige Reise führt Sie zu den vier Königsstädten Fes, Marrakesch, Meknes und Rabat, wo Sie noch immer den Glanz vergangener Zeiten finden: prunkvolle Paläste und imposante Moscheen. In den Souks der Metropolen und auf der Kamelsafari durch die Wüste spüren Sie den Rhythmus des orientalischen Lebens. Sie erforschen den Mythos der „Weißen Stadt‟ Casablanca, überqueren das Atlasgebirge und folgen der Straße der Kasbahs zur berühmten Berber-Zitadelle Ait Benhaddu, die aus den Felsen auftaucht wie eine Fata Morgana. Im Hohen Atlas unternehmen Sie eine wunderschöne Bergwanderung zur Pilgerstätte Sidi Chamharouch, und in Marrakesch entfaltet sich zum Abschluss das orientalische Leben nochmals in seiner ganzen Pracht.

von
bis
Dauer ab / bis Preis Verfügbarkeit
Sa, 08.04.17
Di, 18.04.17
11 Tage München € 1.850,–
Code: MA7-KK101

liegt in der Vergangenheit

Sa, 30.09.17
Di, 10.10.17
11 Tage München € 1.850,–
Code: MA7-KK102

liegt in der Vergangenheit

Sa, 19.05.18
Di, 29.05.18
11 Tage München € 1.850,–
Code: MA8-KK101
Reise buchen

Teilnehmerzahl: 6 bis 12 Personen

Leistungen

- Linienflug mit Royal Air Maroc München - Casablanca und Marrakech - München
- 9 Übernachtungen im DZ in Hotels*** und **** (teilweise mit Swimmingpool)
- 1 Übernachtung in festem Zeltcamp in der Wüste
- 10 x Halbpension (Abendessen, Frühstück)
- alle Transfers gemäß Programm mit Bus AC oder Jeeps (Wüste)
- Kamelsafari
- alle Eintrittsgelder gemäß Programm
- örtliche deutschsprachige Reiseleitung
- Bergwanderführer im Hohen Atlas
- 1 Artikel Ihrer Wahl aus dem Shop von TOP MOUNTAIN TOURS

Zusatzinformation

Frühbucherrabatt: € 100,– bis 3 Monate vor Abreise

Einzelzimmer Hotel: € 280,–

Flugpreise Stand: 03.08.2016

Individualgruppen: Gerne möglich, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit. Aufpreis für 2-3 Personen € 680,–/Person, für 4 Personen € 235,–/Person, für 5 Personen € 145,–/Person. Beste Reisezeit: Anfang März bis Mitte Juni und Mitte September bis Mitte November.

Nicht in den Leistungen/Reisepreis enthalten: Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, individuelle Ausflüge und Besichtigungen, Trinkgelder sowie Ausgaben persönlicher Art.

Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Flug von München nach Casablanca
Von München fliegen Sie mit Royal Air Maroc nach Casablanca. Am Flughafen werden Sie abgeholt und erhalten einen Transfer zum Hotel in der Stadt. 30 km, Hotel**** (A)

2. Tag: "Weiße Stadt" Casablanca und Rabat
Gleich Morgens beginnt die Besichtigung der „Weißen Stadt‟ am Atlantik, so genannt nach der Vielzahl weiß leuchtender Häuser im historischen Zentrum. Das herausragende Bauwerk der marokkanischen Metropole ist die 1993 eröffnete Moschee Hassan II., eine der größten der Welt mit einem Minarett von über 200 m Höhe. Zwar wurde keine einzige Szene des Hollywoodfilms mit Ingrid Bergman und Humphrey Bogart in Marokko gedreht, dennoch bleibt Casablanca ein Sehnsuchtsort für Cineasten. Und seit 2004 gibt es auch Rick's Cafe als originalgetreue Nachbildung der Filmkulisse. Nach der Stadtführung fahren Sie etwa eine Stunde an der Küste entlang nach Rabat. Die ehemalige Königsstadt und heutige Hauptstadt zählt zum Weltkulturerbe der Unesco. Warum, erfahren sie beim Besuch der wichtigsten Highlights: Ummauert wie eine Burg schützt die Totenstadt Chella aus dem 13. Jahrhundert die Gräber von Sultanen und Heiligen. Rabats Wahrzeichen ist der Hassanturm im romanisch-byzantinischem Stil, Teil des Mausoleums Mohammeds V. Beim Spaziergang durch die Altstadt (Medina) und ihrem befestigten Teil, die Kasbah des Oudaias, spüren Sie die Vitalität zwischen den alten Steinen. 100 km, Hotel****(FA)

3. Tag: Königsstadt Meknès und das römische Volubilis
Nach dem Frühstück geht es weiter zur nächsten Königsstadt: Meknès, ca. 150 km östlich von Rabat. Auf Ihrem Weg liegt das Mausoleum von Sultan Moulay Ismail aus dem frühen 18. Jahrhundert und die restaurierte Koranhochschule Bou Inania in der Altstadt, die ebenfalls zum Unesco-Weltkulturerbe ernannt wurde. Über die Ausgrabungsstätte der bedeutenden Römerstadt Volubilis, von wo aus u.a. Raubtiere für die Arena in Rom exportiert wurden, fahren Sie landeinwärts und erreichen am Abend die Königsstadt Fes. 250 km, Hotel**** (FA)

4. Tag: Besichtigung der Königsstadt Fes
Fes ist das Prachtexemplar einer mittelalterlichen orientalischen Stadt und beflügelt die Fantasien von Tausend und einer Nacht. Für das historische Zentrum (Unesco-Weltkulturerbe) steht der ganze Tag zur Verfügung. In der ältesten der vier Königsstädte mischen sich islamische Heiligtümer wie das Mausoleum Moulay Idriss II. und die Koranhochschule mit dem geschäftigen Gewusel im Souk und seinen Märkten und Läden, mit den Düften exotischer Gewürze und Früchte und den bunten Farben der Stoffe. Hotel**** (FA)

5. Tag: Über den Mittleren Atlas in die Sahara
Vom nördlichen Marokko geht die Reise Richtung Süden. Im weitläufigen, teilweise bewaldeten Gebirge des Mittleren Atlas überqueren Sie den Pass Col du Zad, 2178 m, und erkunden ein Stück der "Schweiz des Mittleren Atlas". Weiter geht’s mit dem Bus. Nach dem Tunnel du Légionnaire erwarten Sie die ersten Ausläufer der Sahara mit Oasen und Dattel-Plantagen. Ihr Hotel liegt am Rande der Sanddüne Erg Chebbi. 200 km, Kasbah-Hotel**** (FA)

6. Tag: Kamelsafari und Wüstencamp
Per Jeep geht es jetzt hinein in die Sahara, die hier eine Sandwüste ist. Nach einiger Zeit erreichen Ihr Camp, märchenhaft eingebettet zwischen Dünenkämmen. Weitab der Zivilisation adaptieren Sie den gemächlichen Rhythmus der Beduinen, die sich über Jahrtausende an die Bedingungen dieser Landschaft angepasst haben. Auf dem Rücken von Kamelen gleiten Sie durch den Wüstensand und betrachten von einer Sanddüne aus das Farbspiel des Sonnenuntergangs in der Wüste. Zeltcamp (FA)

7. Tag: Todra-Schlucht
Nach dem kurzen Ausflug in die Wüste kehren Sie zurück in die Zivilisation. Richtung Westen verwandelt sich die Landschaft nach und nach von der Sandwüste in ein wildes Bergmassiv. In der Todra-Schlucht (Gorges du Todra) machen Sie einen kleinen Spaziergang zwischen den fast senkrecht aufragenden Felswänden. Tagesziel ist die Oasenstadt Boumalne Dadès, 1580 m, die überwiegend von Berbern bewohnt wird. Dort ist auch Ihre Unterkunft für die nächste Nacht. 230 km, Hotel**** (FA)

8. Tag: Straße der Kasbahs und Imlil
Die Straße der Kasbahs verbindet über tausend Lehmburgen zwischen dem Gebirgszug des Jebel Saghra und dem Hohen Atlas. Die berühmteste dieser tonfarbenen Berber-Zitadellen ist Ait Benhaddu – Unesco-Weltkulturerbe und eine begehrte Filmkulisse. Nach dem Besuch von Ait Benhaddu überqueren Sie den Hohen Atlas am Pass Tizi-n-Tichka, 2260 m. Auf der niederschlagsreicheren, grünen Nordseite versteckt sich das Berberdorf Imlil, 1950 m, ein perfekt gelegener Ausgangspunkt für Berg- und Trekkingtouren, etwa zum Viertausender Toubkal, dem höchsten Gipfel Nord-Afrikas. 200 km, Hotel*** (FA)

9. Tag: Wanderung zur Pilgerstätte Sidi Chamharouch - Marrakesch
Auf dem Weg zum Jebel Toubkal, mit 4167 m zugleich höchster Berg Nordafrikas, folgen Sie einem Saumpfad zur Pilgerstätte Sidi Chamharouch auf ca. 2350 m. Eine kleine Brücke über den wilden Bergbach weist den Weg zur weißen Kuppel der Grabstätte des Marabu, einem islamischen Heiligen und Mystiker. Auf dem gleichem Weg wandern Sie zurück nach Imlil. Dort wartet schon der Bus zur Weiterfahrt nach Marrakesch, rund 65 km nördlich von Imlil. Auf dem zentralen Marktplatz Djemaa el Fna entfaltet sich das orientalische Leben in seiner ganzen Pracht wie auf einem immerwährenden Jahrmarkt. Gehzeit ca. 4 Std., 100 km, Riad-Hotel*** in Altstadt (FA)

10. Tag: Marrakesch
77 m hoch ist das Wahrzeichen der vierten Königsstadt: Das Minarett der Koutoubia Moschee, der größten und einer der ältesten Moscheen des Landes. Die Turmhöhe garantierte, dass die Gebetsaufrufe des Muezzins noch im letzten Winkel der Stadt gehört wurden. Sicher ein sehr sportlicher Beruf, bevor die ersten Lautsprecher installiert wurden. Höchste Handwerkskunst entdecken Sie am virtuos verzierten Stadttor Bab Agnaou. Der Bahia Palace aus dem 19. Jahrhundert beeindruckt durch seine Dimensionen, aber seine maurischen Muster und die lauschigen Gärten mit ihren Brunnen und Orangenbäumen. Einen scharfen Kontrast zu dieser Idylle finden Sie im sinnlichen Gewimmel des Souk: Ledertaschen, Kupferkessel, Tonkrüge, Silberschmuck, bunte Gewürzberge die aus Körben und Töpfen hervorquellen... Wer hier auflebt, ist angekommen in Marokko. Und weil es so faszinierend war, noch einmal zum Djemaa el Fna mit seinen Geschichtenerzählern, Gauklern und Schlangenbeschwörern. Den Abschied mit einer Spezialität aus den Garküchen krönen, dann geht es zurück zu Ihrem Riad-Hotel*** in der Altstadt (FA)

11. Tag: Rückflug nach München
Ein letztes Mal weckt Sie der Muezzin. Dann steigen Sie in den Bus zum Flughafen und treten dort Ihren Direktflug an von Marrakesch nach München.

Unterkunft

Hotels
Casablanca: 1x Hotel****
Rabat: 1x Hotel****
Fes: 2x Hotel****
Wüste 1x Kasbah-Hotel****
Boumalne Dadès: 1x Hotel****
Imlil: 1x Hotel***
Marrakech: 2x Riad-Hotel*** in der Altstadt

Wüste
1 Nacht in festem Zeltcamp

(Änderungen vorbehalten)

Charakter der Reise und persönliche Voraussetzungen

Die Kultur- und Bergwanderreise "Königsstädte Marokkos – mit Kamelsafari in der Sahara und Wanderung im Hohen Atlas" verlangt keine alpinen Kenntnisse. Bergwandern sollte Ihnen jedoch vertraut sein, um die Ausflüge in der Sahara und die Bergwanderung im Hohen Atlas (Gehzeit ca. 4 Stunden) mit Genuss mitmachen zu können. Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich langsames und stetiges Gehen, besonders an den ersten Tagen, damit sich der Körper an die veränderten Umweltbedingungen (Klima, Ess- und Schlafgewohnheiten) anpassen kann. Ihr Organismus muss gesund und belastbar sein, bitte konsultieren Sie vor Reisebeginn Ihren Arzt.

Bei den Fahrten mit Fahrzeugen werden landesübliche Transportmittel benutzt, die nicht mitteleuropäischen Maßstäben entsprechen. Durch Unwetter, Baustellen und allgemein schlechte Bedingungen kann es zu Verzögerungen und Umwegen kommen. Sie sind in landestypischen Hotels, meist in 4-Stern-Häusern, untergebracht. Bitte beachten Sie, dass der Standard nicht immer unseren mitteleuropäischen Maßstäben entspricht. In der Wüste nächtigen Sie in Zelten, die mit Betten und Decken ausgestattet sind.

Ihre Anpassung an wechselnde Gegebenheiten, Gemeinschaftsgeist, Toleranz gegenüber fremden Sitten und Gebräuchen sowie die Unterstützung des Reiseleiters trägt ganz wesentlich zum Gelingen der Reise bei.

Klima und Ausrüstung

Klimatisch erwartet Sie ein breites Spektrum: In der Wüste können die Temperaturen auf mehr als 30 Grad Celsius ansteigen, im Hohen Atlas dagegen bis nahezu zur Null-Grad-Grenze sinken. Während der Besichtigungen in den Königsstädten herrscht meist ein wetter vor, das mit unserem sommerlichen Wetter gut vergleichbar ist. Nehmen Sie auf jeden Fall einen guten Sonnenschutz (lange, leichte Kleidung, Sonnenhut, Sonnenschutzmittel) und für die Berge gute Wanderkleidung (Trekkingschuhe, Fleecejacke, regendichte Jacke, Mütze und lange Trekkinghose) mit.

Nach der Anmeldung erhalten Sie zusammen mit weiteren Unterlagen eine ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste.

Ausrüstungs-Partner

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise


Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Einreise- und Impfbestimmungen

Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 90 Tagen visumfrei nach Marokko einreisen und benötigen dazu einen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist.
Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, wir empfehlen Ihnen daher, sich vor Ihrer Abreise bei der zuständigen indischen Auslandsvertretung Auskünfte über die aktuell gültigen Einreisebestimmungen einzuholen.

Es sind keine Pflichtimpfungen für die Einreise nach Marokko erforderlich. Das Auswärtige Amt empfiehlt folgende Impfungen: Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Sie sollten sich in jedem Fall vor Abreise von Ihrem Hausarzt beraten lassen. Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie unter der Servicenummer des Reisemedizinischen Zentrums, Telefon: 0900-1234-999 (Gebühren ca. € 1,98 pro Minute) und unter www.gesundes-reisen.de oder www.travelmed.de.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

Zusatzinformation

Unser Dankeschön für Ihre Teilnahme


Als Dankeschön für Ihre Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie ca. zwei Wochen vor Reisebeginn einen hochwertigen Artikel Ihrer Wahl aus dem Shop von TOP MOUNTAIN TOURS.

Unterlagen

Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:
- Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
- ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
- Liste mit empfehlenswerter Literatur und Kartenmaterial für die Reise
- Rechnung
- Reisepreis-Sicherungsschein


TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], https://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: https://top-mountain-tours.de/reise/468