Alle > Bergsport > Hochtouren

10 Reisen gefunden

Skitouren in Marokko, Hoher Atlas. Neltner-Hütte, 3200 m. Foto: Günther Härter.

Marokko

Hoher Atlas Jebel Toubkal, 4167 m - höchster Berg Nordafrikas als Skitour Marrakech - orientalischer Flair par excellence 8 oder 4 Tage

Nach nur gut drei Stunden Flugzeit landen Sie in Marrakech - und haben den Wechsel in eine andere, faszinierende Welt vollzogen. Im Süden leuchten die Schneeberge des Hohen Atlas. Höchster und begehrtester ist der Jebel Toubkal, mit 4167 m zugleich der höchste Berg Nordafrikas. Aber auch Akioud, 4030 m, Ras-n-Ouanoukrim, 4083 m, Timesguida, 4089 m und Afella, 4030 m, sind erstklassige Skitourenziele.

Anforderungssym 2
Reisedauer:
4 - 8 Tage
Bikerunde um den Jebel Toubkal, 4167 m, im Hohen Atlas 
Anschließende Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas mit Ski/zu Fuß
Königstadt Marrakech - Suqs und Djamaa el Fna

Marokko

Bikerunde um den Jebel Toubkal, 4167 m, im Hohen Atlas Anschließende Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas mit Ski/zu Fuß Königstadt Marrakech - Suqs und Djamaa el Fna

Nach nur gut drei Stunden Flugzeit landen Sie in Marrakech – und haben den Wechsel in eine andere, faszinierende Welt vollzogen. Im Süden leuchten die Schneeberge des Hohen Atlas. Zuerst umrunden Sie den Jebel Toubkal fast komplett per Bike, kommen dabei auf die nahezu unbekannte Südseite des Hohen Atlas und haben anschließend drei Tage Zeit für die Besteigung des höchsten Berges Nordafrikas.

Anforderungssym 2
Reisedauer:
11 Tage
Abstieg über den Bossesgrat am Montblanc, 4810 m. Foto: Archiv Härter.

Frankreich

TOP TEN DER ALPEN: Montblanc, 4810 m und Gran Paradiso, 4061 m – Besteigung des höchsten Berges der Alpen, mit Höhentraining am Gran Paradiso

Er ist der gewaltigste Berg unter den TOP TEN DER ALPEN: Der Montblanc, mit 4810 m höchster Berg im gesamten Alpenbogen. Zum Eingehen und zur besseren Höhenanpassung für den "Monarchen" besteigen wir vorab den relativ leichten Viertausender Gran Paradiso, höchster Gipfel im gleichnamigen Nationalpark, ebenfalls ein TOP TEN DER ALPEN.

Anforderungssym 4
Reisedauer:
4 Tage
Aufstieg mit Bergführer zum Ortler, 3905 m. Foto: Günther Härter.

Italien

TOP TEN DER ALPEN: Ortler, 3905 m Besteigung des höchsten Berges Südtirols

Als höchster Berg Südtirols ist der "König" Ortler ein würdiger TOP TEN DER ALPEN, ein wunderschöner Gletscherberg obendrein und von allen Seiten wahrlich beeindruckend. Als Ausgangspunkt für den stolzen Gipfel dient die Payerhütte auf 3029 m Höhe auf dem Tabarettagrat.

Anforderungssym 3
Reisedauer:
2 Tage
Auf dem Gipfel des Piz Bernina, 4049 m. Foto: Günther Härter.

Schweiz

TOP TEN DER ALPEN: Piz Bernina, 4049 m Einziger Viertausender der Ostalpen

"Festsaal der Alpen", so wird die Bernina-Gruppe im Engadin gerne bezeichnet, angesichts der gewaltigen Gletscherberge ein berechtigter Metapher. Hier ragt der Piz Bernina mit 4049 m am höchsten in den Himmel.

Anforderungssym 3
Reisedauer:
3 Tage
Kaukasus, Elbrus-Besteigung. Auf dem Hauptgipfel, 5642 m. Foto: Günther Härter.

Russland

Besteigung des König des Kaukasus: Elbrus, 5642 m höchster Berg Europas – Einer der "Seven Summits"

Als höchster Berg im Kaukasus erhebt sich der Elbrus nördlich des Hauptkamms und ist somit der höchste Berg Europas. Der markante Doppelgipfel ist ein begehrtes Ziel für erfahrene Alpinisten. Seit 2009 erreichten alle unsere Teilnehmer im Frühjahr und im Sommer den Hauptgipfel.

Anforderungssym 4
Reisedauer:
7 Tage
Besteigung Montblanc, 4810 m, Morgendämmerung am Mont Maudit. Foto: Günther Härter.

Frankreich

TOP TEN DER ALPEN: "Montblanc kompakt" – Besteigung des höchsten Berges der Alpen

"Der" TOP TEN DER ALPEN für erfahrene Bergsteiger: Der Montblanc, mit 4810 m höchster Berg im gesamten Alpenbogen. Nur für konditionsstarke Teilnehmer mit vorheriger eigener Höhenanpassung.

Anforderungssym 4
Reisedauer:
3 Tage
Der Elbrus, 5642 m, von Süden/Baksan-Tal. Foto: Günther Härter.

Georgien, Russland

Kasbek, 5047 m, und Elbrus, 5642 m Kombination der beiden beliebtesten Fünftausender im Kaukasus

Top-Kombination der beiden beliebtesten Fünftausender im Kaukasus. Zuerst gehen Sie den Kasbek, 5047 m, an. Danach Wechsel von Georgien über die nahe Grenze nach Russland, wo Sie bestens an die Höhe angepasst mit dem Elbrus, 5642 m, den höchsten Berg Europas besteigen.

Anforderungssym 4
Reisedauer:
13 Tage
Grundkurs Eis. Gehen mit Pickel und Steigeisen. Foto: Günther Härter.

Österreich

Gletscherkurs in den Ötztaler Alpen mit Besteigung Wildspitze, 3772 m

Eine solide Gletscherausbildung ist die beste Vorbereitung auf leichten, vergletscherten alpinen Hochtouren. Unser Ziel ist, dass Sie vergletscherte Gipfel in den Alpen und Trekkinggipfel, bei denen Gehen mit Steigeisen erforderlich ist, mit mehr Können und Sicherheit angehen können. Und bei guten Bedingungen besteigen Sie die Wildspitze, mit 3772 m höchster Berg der Ötztaler Alpen – und ein wunderschönes Ziel obendrein.

Anforderungssym 1
Reisedauer:
3 Tage
Besteigung Großglockner mit Bergführer. Am Gipfel, 3798 m. Foto: Archiv Härter.

Österreich

TOP TEN DER ALPEN: Großglockner, 3798 m Besteigung des höchsten Berges Österreichs

Attraktives Ziel und einer der TOP TEN DER ALPEN ist der Großglockner, 3798 m, höchster Berg Österreichs. Zur bestmöglichen Vorbereitung absolvieren Sie zuerst einen Intensiv-Eiskurs mit Steigeisentraining auf der Pasterze, dem größten Gletscher Österreichs.

Anforderungssym 3
Reisedauer:
3 Tage