Shim

4 Reisen gefunden


Expedition Cho Oyu. Nordwest-Flanke von Tibet aus. Foto: Archiv Härter.

Tibet

Expedition auf den Cho Oyu, 8201 m
Achttausender von Tibet aus

Der Cho Oyu ist für zahllose Bergsteiger ein echter Traumberg – und eine Verheißung. Denn dieser Achttausender verspricht nicht nur "Höhenluft", sondern auch eine unvergessliche Umgebung, eine beeindruckende Aufstiegsroute mit moderaten technischen Herausforderungen und, für nicht wenige Expeditionsteilnehmer, das Eintrittstor in die atemberaubende Welt der Achttausender.

Anforderungssym 5
Dauer: 37 Tage

Tibet Kailash-Trekking. Das Kloster Chiu vor der majestätischen Kulisse der Südwand des Kailash. Foto: Bruno Baumann.

Tibet

Kora-Trek um den Kailash, heiligster Berg Asiens
mit Trekking von Simikot/Nepal
und Tsaparang, Königreich Guge
– Verlängerung Lhasa und Kloster Rongbuk zu Füßen des Mount Everest

Einzigartige Kombination von Trekking, Spiritualität und bedeutenden Kulturstätten: Im Westen Tibets besuchen Sie das ehemalige Königreich Guge und umrunden auf dem Kora-Trek den heiligen Berg Kailash. Es ist der bedeutendste Pilgerweg für Buddhisten, Hindus, Jainas und Bön-Anhänger. Anschließend Fahrt über das tibetische Hochland und zurück nach Kathmandu oder Verlängerung Lhasa mit Abstecher zum Kloster Rongbuk/Everest Basislager auf der Nordseite des Mount Everest.

Anforderungssym 2
Dauer: 25 Tage

Biketour Lhasa-Kathmandu.

Tibet

Lhasa – Kathmandu mit Everest Basislager
Der Himalaya-Bike-Klassiker

Sie fliegen in die nepalesische Hauptstadt Kathmandu und weiter nach Lhasa zu einem der berühmtesten Mountainbike-Abenteuer: die Überquerung des mächtigsten Gebirgszugs der Erde von Tibet nach Nepal mit dem Bike – mit Abstecher ins Everest Basislager. Eine unvergleichliche Reise für jeden ambitionierten Mountainbiker.

Anforderungssym 3
Dauer: 24 Tage

Osttibet, mit dem Bike um den Amnye Machen. Pioniergruppe am ersten Pass. Foto: Schorsch Schreyer.

Tibet

Mit dem Bike um den Amnye Machen, 6282 m
Heiliger Berg der Golog-Nomaden in Osttibet

In Xining (Osttibet) starten wir zu unserem großen Osttibet-Bike-Abenteuer. In neun Tagen umrunden wir auf den Bikes den über 6000 m hohen und heiligen Berg Amnye Machen; dabei begegnen wir zahlreichen Yaknomaden und legen insgesamt rund 800 km auf durchwegs gut fahrbaren Wegen und Pisten zurück.

Anforderungssym 3
Dauer: 21 Tage