Unsere Reisen

Weltweit warten (Berg-)Menschen darauf, Trekker/Biker/Bergsteiger wieder in ihren Regionen begrüßen zu können.
Weltweit warten (Berg-)Menschen darauf, Trekker/Biker/Bergsteiger wieder in ihren Regionen begrüßen zu können.

Aktuelle Situation (update 18.05.2020)
Am 17. Mai kündigte Außenminister Maas an, die weltweite Reisewarnung ab dem 15. Juni aufzuheben. Bis dahin gilt vorerst weiterhin die am 29. April von der Deutschen Bundesregierung verfügte weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni.
Alle Reisen ins Ausland mit Reisebeginn bis einschließlich 14.06.2020 sind abgesagt. Die betroffenen Kunden werden informiert.


Wie verfahren wir bei dadurch bedingten Reiseabsagen ?
Die betroffenen Kunden haben drei Möglichkeiten:
- Wir bezahlen den Reisepreis zurück, oder
- kostenlose Umbuchung auf einen späteren Termin (eine für alle Beteiligten gute Lösung, der Kunde kann sich bereits wieder auf eine konkrete Reise freuen/vorbereiten, uns ist geholfen, da die Liquidität geschont wird, und unsere Partner weltweit erhalten das wichtige Signal: Nach der Krise geht es wieder bergauf!), oder, falls noch keine weitere Reise konkret in Planung:
- Reiseguthaben, unbegrenzt gültig für alle unsere Reisen (damit ist uns ebenso geholfen).


Bergreisen auch ins Ausland ab dem 15. Juni wieder möglich
Nachdem der deutsche Außenminister Maas am 17. Mai ankündigte, die weltweite Reisewarnung ab dem 15. Juni aufzuheben, sollten Bergreisen in Europa und auch weltweit sukzessive wieder möglich sein. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Bergreisen Deutschland
Tagestouren mit Bergführer (Bayern und Baden Württemberg max. 4 Teilnehmer) sind erlaubt (Kletterführungen-/training, Klettersteige, Wanderungen ...).
In Bayern öffnen ab dem 30. Mai die Hotels/Beherbergungsbetriebe, in Baden-Württemberg ab dem 29. Mai.

Bergreisen Europa
Mit Aufhebung der Reisewarnung der Deutschen Bundesregierung am 15. Juni sollten Bergreisen wieder möglich sein. Derzeitiger Stand:
Österreich: Hotels, Hütten und Beherbergungsbetriebe öffnen ab 29. Mai. Touren mit bis zu 10 Teilnehmer und mit 1 Meter Abstand sind erlaubt.
Südtirol/Italien: Hotels und Beherbergungsbetriebe öffnen ab 25. Mai.
Schweiz Hotels und Beherbergungsbetriebe geöffnet seit dem 11. Mai. Gruppenführungen sind seit dem 11. Mai ebenfalls erlaubt.
Frankreich: Derzeit keine genauen Angaben, wann die Unterkünfte wieder öffnen.

Bergreisen weltweit
Auch hier sollten mit Aufhebung der Reisewarnung der Deutschen Bundesregierung am 15. Juni Bergreisen grundsätzlich wieder möglich sein, abhängig von ev. Reisewarnungen/Einreisebeschränkungen.


Es folgt wieder Sonnenschein
Wir sind zuversichtlich, dass Bergreisen nach und nach wieder möglich sein werden. Als Bergsteiger sind wir es gewohnt, uns an neue Verhältnisse anzupassen und dabei das Ziel nicht aus dem Auge zu verlieren. Und auf jedes schlechte Wetter folgt wieder gutes Bergwetter mit Sonnenschein, erste Auflockerungen sind bereits am Horizont erkennbar. Das Unterwegssein in den Bergen der Welt werden wir noch bewusster wahrnehmen, noch mehr schätzen und genießen.

Alle unsere Reisen finden Sie hier auf unserer Homepage. Die Termine für viele Skitourenziele im kommenden Winter sind bereits online. Bei Fragen Ihrerseits beraten wir Sie gerne jederzeit. Wir freuen uns darauf, wieder gemeinsam mit Ihnen in den Bergen unterwegs sein zu können.

Bleiben Sie gesund und munter!

Ihr Günther und Stefan Härter
mit allen Mitarbeitern und Partnern von TOP MOUNTAIN TOURS


Patagonien, Südliches Inlandeis: Wieder Sonnenlicht auf der Cerro Torre-Gruppe  nachdem eine heftige Sturmfront  uns zum Stillstand/Eingraben gezwungen hat.  Wir brechen wieder auf ...
Patagonien, Südliches Inlandeis: Wieder Sonnenlicht auf der Cerro Torre-Gruppe nachdem eine heftige Sturmfront uns zum Stillstand/Eingraben gezwungen hat. Wir brechen wieder auf ...