Unsere Reisen

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder umfassender unterwegs sein können ...
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder umfassender unterwegs sein können ...

CORONA-INFORMATION / LÄNDERÜBERBLICK

Aktuelle Situation
Deutschland: Derzeit Einschränkungen (touristische Nächtigungen nicht erlaubt)
Europa: Derzeit weitgehende Einschränkungen
Weltweit: Seit 1. Oktober gelten weltweit wieder die länderspezifischen Reise- und Sicherheithinweise. Wir sind zuversichtlich, dass Fernreisen in einzelne Länder nach und nach wieder möglich sein werden und dass wir unsere Freunde weltweit wieder besuchen können.

Geplanter Start in den Alpen am 15. Januar 2021
Den Start in die Wintersaison planen wir am 15. Januar mit unserem Skitourenkurs auf dem Kreuzeckhaus bei Garmisch-Partenkirchen.


Reiseplanung "Wir sind bereit"
Alle unsere Reisen sind wie immer exakt vorbereitet. Dies gilt auch für Länder/Gebiete mit aktuellen Einschränkungen. Somit sind wir bereit und können sofort aktiv werden, wenn die einzelnen Länder/Gebiete wieder bereist werden können. Wenn Sie ein konkretes Reiseziel haben, empfehlen wir zu buchen. Mit Ihrer Buchung können wir alle erforderlichen Reservierungen tätigen, Ihr Platz ist gesichert und die Vorfreude auf eine konkrete Reise steigt.

Reisedurchführung
Sofern keine Reisewarnung vorliegt und die Einreise in das Zielland erlaubt ist, führen wir unsere Reisen durch. Wie immer halten wir uns unterwegs an die Regeln des Gastlandes und der besuchten Region. Dies gilt auch für die jeweils aktuellen Bestimmungen im Hinblick auf Corona/Covid 19. Ihre Guides werden Sie vor Ort nochmals über die jeweils aktuellen Regeln informieren. Unsere Erfahrung ist, dass gerade in diesen Zeiten das Unterwegssein in den Bergen noch intensiver (und nicht als selbstverständlich) wahrgenommen wird. Somit wird die Zeit, die wir in den Bergen verbringen können, noch wertvoller.

Wie verfahren wir bei coronabedingten Reiseabsagen?
Weiterhin können wir nur relativ kurzfristig entscheiden, ob Reisen in die einzelnen Reiseländer/Zielgebiete möglich sind. Sollte kurz vor Abreise eine Reisewarnung für das Reiseland/Zielgebiet bestehen oder behördliche Auflagen eine Einreise nicht erlauben, sagen wir die Reise ab.

Als betroffener Kunde haben Sie in diesem Fall drei Wahlmöglichkeiten:
Wir bezahlen den Reisepreis zurück, oder:
Sie buchen kostenlos auf einen späteren Termin um.
Eine für alle Beteiligten gute Lösung. Sie haben wieder ein konkretes Reiseziel und können sich darauf freuen und vorbereiten. Uns ist geholfen und unseren Partnern weltweit ebenso, denn sie erhalten damit das wichtige Signal, dass es weiter gehen wird. Oder, falls noch keine weitere Reise konkret in Planung:
Sie nehmen ein Reiseguthaben in Anspruch, das für alle unsere Reisen unbegrenzt gültig ist. Damit ist uns und unseren Partnern ebenso geholfen.


Bergreisen Europa (Stand 08.01.2021)
Albanien: Einreise seit 1. Juni erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Bulgarien: Einreise seit 1. Juni erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
/ Dänemark/Grönland: Die Einreise nach Grönland ist seit 15. Juni erlaubt, mit Nachweis eines negativen Corona-Tests, keine Reisewarnung AA, Einreise via Island derzeit noch nicht praktikabel
Frankreich: Einreise seit 15. Juni erlaubt, derzeit Reisewarnung AA für viele Gebiete
Griechenland: Einreise seit 15. Juni erlaubt, derzeit Teilreisewarnung AA (u. a. Zentralmakedonien = Olymp)
/ Island: Einreise seit 15. Juni Einreise erlaubt, seit 19. August 5-6 Tage häusliche Quarantäne plus COVID-19-Tests erforderlich, keine Reisewarnung AA
Italien: Einreise seit 3. Juni erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Montenegro: Einreise seit 1. Juni erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Norwegen: Einreise seit 15. Juli erlaubt, derzeit mit Quarantänepflicht, derzeit Teilreisewarnung AA
Österreich: Einreise erlaubt, jedoch zehntägige Quarantänepflicht für Einreisende aus Corona-Risikogebieten (also auch aus D) . Hotels bis zum 7. Februar geschlossen. Derzeit umfassende Teilreisewarnung AA
Portugal/Madeira: Einreise erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Schweiz: Einreise seit 15. Juni erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Slowenien: Einreise seit 26. Mai erlaubt, derzeit Teilreisewarnung AA für bestimmte Gebiete
Spanien/Festland: Einreise erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Spanien/Kanarische Inseln: Einreise erlaubt, derzeit Reisewarnung AA

Bergreisen weltweit (Stand 08.01.2021)
Äthiopien: Einreise noch eingeschränkt, Teilreisewarnung AA
Argentinien: Einreise noch stark eingeschränkt, noch Reisewarnung AA
Bhutan: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Bolivien: Einreise noch stark eingeschränkt, noch Reisewarnung AA
Chile: Einreise noch stark eingeschränkt, noch Reisewarnung AA
China: Einreise noch stark eingeschränkt, keine Reisewarnung AA
Ecuador: Einreise erlaubt, noch Reisewarnung AA
Georgien: Einreise erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Indien: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Indonesien: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Iran: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Kasachstan: Einreise aus Deutschland und weiteren Ländern erlaubt, noch Reisewarnung AA
Kenia: Einreise und Reisen im Land erlaubt, noch Reisewarnung AA
Kirgistan: Einreise aus Deutschland und weiteren Ländern erlaubt, noch Reisewarnung AA
Marokko: Einreise eingeschränkt erlaubt, noch Reisewarnung AA
Mongolei: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Namibia: Einreise erlaubt, derzeit Reisewarnung AA
Nepal: Seit 11. Oktober Einreise erlaubt, noch Reisewarnung AA
Oman: Einreise erlaubt, noch Reisewarnung AA
Pakistan: Einreise noch stark eingeschränkt, noch Reisewarnung AA
Peru: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Russland: Einreise noch stark eingeschränkt, noch Reisewarnung AA
Tadschikistan: Einreise noch nicht erlaubt, noch Reisewarnung AA
Tansania: Einreise erlaubt, noch Reisewarnung AA
Tibet: Einreise noch stark eingeschränkt, keine Reisewarnung AA
Türkei: Einreise erlaubt, noch Teilreisewarnung AA
Uganda: Einreise erlaubt, keine Reisewarnung AA
Usbekistan: Einreise noch stark eingeschränkt, noch Reisewarnung AA
Da sich die Bestimmungen rasch ändern können, sind alle Angaben ohne Gewähr.

Legende
AA Auswärtiges Amt der Bundesregierung Deutschland
Einreise erlaubt, keine Reisewarnung AA (wir führen Reisen durch)
Einreise erlaubt oder eingeschränkt, ev. Reisewarnung AA (wir warten ab)
Einreise nicht erlaubt oder stark eingeschränkt, Reisewarnung AA (wir warten ab)

Weiterführende Links
Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise des Deutschen Auswärtigen Amtes (AA)
Aktuelle Corona-Risikogebiete gemäß Robert Koch Institut


Alle unsere Reisen finden Sie hier auf unserer Homepage. Die Termine für alle Reisen im kommenden Jahr sind online. Bei Fragen beraten wir Sie gerne jederzeit. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen in den Bergen unterwegs sein zu können.

Bei Fragen bitte gerne bei uns anrufen oder eine Mail senden.


Weltweit warten (Berg-)Menschen darauf, Trekker/Biker/Bergsteiger wieder in ihren Regionen begrüßen zu können.
Weltweit warten (Berg-)Menschen darauf, Trekker/Biker/Bergsteiger wieder in ihren Regionen begrüßen zu können.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.