Unsere Reisen
News von Top Mountain Tours
https://farm66.staticflickr.com/65535/52598107400_f610e24dc1_z.jpg

Wir wünschen Ihnen wunderschöne Tage in den Bergen.

Herzlichst, Ihr Günther und Stefan Härter
mit dem Team TOP MOUNTAIN TOURS


Traumberg Ama Dablam, 6856 m, im Everest-Gebiet. Foto: Bernd Ritschel.
Traumberg Ama Dablam, 6856 m, im Everest-Gebiet. Foto: Bernd Ritschel.

NEU: Exklusive Fotoreise
mit Profi-Bergfotograf Bernd Ritschel
nach Nepal zum Basislager des Mount Everest

Für Freunde der Bergfotografie und des faszinierenden Landes im Himalaya eine einmalige Gelegenheit. Der bekannte Bergfotograf Bernd Ritschel wird Sie auf dieser exklusiven Fotoreise zu zahlreichen fotogenen Plätzen in Kathmandu und im Everest-Gebiet führen. Ziel ist das legendäre Basislager am Mount Everest. Mit viel Zeit wird Bernd Ritschel Sie am vielfältigen fotografischen Zauber des Himalaya teilhaben lassen.

11.11. - 29.11.2023, 19 Tage ab/bis Kathmandu

Profi-Bergfotograf Bernd Ritschel, Leiter der exklusiven Fotoreise nach Nepal.
Profi-Bergfotograf Bernd Ritschel, Leiter der exklusiven Fotoreise nach Nepal.

Einer der Skitouren-Fünftausender, der "Agri Dagi”, 5165 m.
Einer der Skitouren-Fünftausender, der "Agri Dagi”, 5165 m.

Skitour zum biblischen Berg Ararat, 5165 m

Die Besteigung des schneebedeckten Ararat über den frühlingshaften Ebenen Ostanatoliens ist mit Skiern perfekt möglich. Sie fliegen individuell (über Istanbul) nach Van in Ostantolien am gleichnamigen See. Eingehtour am 4085 Meter hohen Süphan, danach Wechsel an den Ararat. Wenn alles passt, fahren Sie vom 5165 m hohen Gipfel weg direkt bis zu den Blumenwiesen am Fuße des Ararat ab – gigantisch. Termine, 8 Tage:
18.03.-25.03.2023
25.03.-01.04.2023
01.04.-08.04.2023
08.04.-15.04.2023
29.04.-06.05.2023


Unterwegs mit Andi Heckmair, dem "Vater der Transalp".
Unterwegs mit Andi Heckmair, dem "Vater der Transalp".

Exklusives E-Bike-Wochenende rund um Oberstdorf

Mit Andi Heckmair, Bike-Pionier und "Vater der Transalp" biken Sie auf technisch leichten, landschaftlich wunderschönen Almwegen rund um Oberstdorf zu "Alpen" (allgäuerisch für Almen), wo Sie eine verdiente Brotzeit einnehmen. Andi wird Ihnen seine Heimat aufzeigen und über seine Bikeabenteuer weltweit spannende und heitere Geschichten erzählen.
29.06.-02.07.2023, 4 Tage

Hier das Portrait über den Bike-Pionier Andi Heckmair aus unserem TOP MOUNTAIN TOURS MAGAZIN.


Ideales Skitourengelände im Norden Islands bei Siglufjördur.
Ideales Skitourengelände im Norden Islands bei Siglufjördur.

Skitouren auf Island – mit 4-Sterne-Hotel in Siglufjördur

Die "Insel aus Feuer und Eis" bietet im Norden auf der Troll-Halbinsel prächtige Skitourenmöglichkeiten. Die Berge ragen hier aus dem Meer und setzen sich landeinwärts in gestaffelte Gebirgskämme fort. Nur wenige Skitourengeher sind hier oben am Polarkreis unterwegs. Weite, baumfreie Hänge soweit das Auge reicht...traumhaft. Sie wohnen stilvoll im 4-Sterne-Hotel Hotel Siglo, das direkt im kleinen Hafen von Siglufjördur liegt.

19.03.-26.03.2023 fast ausgebucht


Genussvolle Skitourentage in Graubünden 
mit urgemütlichem Gasthof.
Genussvolle Skitourentage in Graubünden mit urgemütlichem Gasthof.

NEU: Verstecktes Skitourenparadies Safiental

Verborgen in Graubünden befindet sich ein Skitourenrevier der Extraklasse. Das obere Safiental lockt mit relativ leichten Genuss-Skitouren, gletscherfreien Anstiege bis rund 1000 Höhenmetern und grandiosen Abfahrten über weite, freie Hänge. Abgeschwungen wird am urgemütlichen Berggasthof "Gasslihof". Bergführer und Gebietskenner Volker Krügel wird diese außergwöhnliche Skitourenwoche leiten.

Verstecktes Skitourenparadies Safiental, genussvolle Skitourentage in Graubünden
mit urgemütlichem Gasthof

26.03.-01.04.2023 ausgebucht


Morgensonne auf dem Dhaulagiri, 8167 m. Foto: Bruno Baumann.
Morgensonne auf dem Dhaulagiri, 8167 m. Foto: Bruno Baumann.

Nepal – faszinierendes Trekkingland im Himalaya

Nepal begeistert uns, Nepal begeistert jeden. Mit über 40 Jahren persönlicher Trekking- und Expeditionserfahrung in Nepal sind wir Experten für das top Trekkingland im Himalaya. Unsere Nepal-Trekkings unterteilen sich in:
- Komfort-Lodge-Trekkings bestmögliche Lodges mit annähernd Hotelkomfort, Everest- und Annapurnagebiet
- Lodge-Trekkings die beliebteste Trekkingart, in den meisten Gebieten möglich
- Zelt-Trekkings in entlegenen Regionen, die ursprüngliche Trekkingart
- Trekkings mit reduzierten Leistungen dafür besonders preisgünstig

Alle Trekkings, inkl. Sonderwünsche, organisieren wir auch gerne als Individualgruppe zu Ihrem Wunschtermin.


Mehr über Nepal

Einen informativen Einblick in das beliebte Trekkingland im Himalaya, auch hinter die Kulissen, finden Sie in unserem TOP MOUNTAIN TOURS MAGAZIN Ausgabe 5 unter "Ein Streifzug durch Nepal zu den Menschen" von Klaus Wanger.

Lesen Sie auch unsere Philosophie über ein faires Miteinander mit den Begleitteams vor Ort. Alle Beteiligten (Träger, Guides, Köche ...) sollen angemessen beteiligt werden und sich wohl fühlen. Mehr dazu in unserem TOP MOUNTAIN TOURS MAGAZIN Ausgabe 1 im Beitrag Verantwortung / Corporate Social Responsibility.


"Top of Africa", die letzten Meter auf dem Kilimanjaro zum Uhuru Peak, 5895 m.
"Top of Africa", die letzten Meter auf dem Kilimanjaro zum Uhuru Peak, 5895 m.

Kilimanjaro 5895 m
auf den höchsten Berg Afrikas

Er ist einer der Seven Summits, das top Ziel in Afrika. Der Aufstieg auf den "Kili" ist ausgesprochgen abwechslungsreich. Auf der ersten Etappe tauchen Sie in den tropischen Regenwald ein, es folgt der freie Savannengürtel mit hüfthohem Elefantengras und den markanten Riesen-Senezien. Darüber baut sich die vegetationslose Gipfelpyramide des Kibo auf. Zuletzt passieren Sie die Gletscherreste am Kraterrand, auf dem Sie den höchsten Punkt, den Uhuru-Peak, 5895 m, erreichen. Drei unterschiedliche Aufstiegsrouten stehen zur Wahl:
Weniger frequentierte Lemosho-Route, eine der schönsten Routen am "Kili", 10 Tage
10.02. - 19.02.2023
08.07. - 17.07.2023
04.08. - 13.08.2023
01.12. - 10.12.2023
26.12. - 04.01.2024 Silvestertermin

"Kilimanjaro kompakt" – Marangu-Classic-Route, 9 Tage
14.01. - 22.01.2023
15.07. - 23.07.2023
05.08. - 13.08.2023
18.11. - 26.11.2023
26.12. - 03.01.2024 Silvestertermin

Überschreitung des höchsten Berges Afrikas, Rongai-/Marangu-Route, 9 Tage
28.01. - 05.02.2023
28.07. - 05.08.2023
18.08. - 26.08.2023
17.11. - 25.11.2023
27.12. - 04.01.2024 Silvestertermin

Top Kombination: Mount Kenya und Kilimanjaro, 15 Tage
15.01. - 29.01.2023
06.08. - 20.08.2023
12.11. - 26.11.2023
25.12. - 08.01.2024 Silvestertermin

Individuelle Termine für alle Reisen gerne möglich.
Anschließend können Sie noch Afrika pur auf einer Safari erleben und/oder einen Badeurlaub auf der Gewürzinsel Sansibar im Indischen Ozean verbringen.


Spektakuläre Bergszenerien auf dem Baltorogletscher, Masherbrum, 7821 m.
Spektakuläre Bergszenerien auf dem Baltorogletscher, Masherbrum, 7821 m.

Großes Karakorum-Trekking zum Concordiaplatz und K2, 8611m
Legendäre Märchenwiese am Nanga Parbat, 8125 m

Schon der Auftakt ist ein Paukenschlag: Von der Märchenwiese aus bestaunen Sie die gewaltigen Eisflanken des Nanga Parbats, 8125 m. Danach ziehen Sie über den Baltoro-Gletscher ins Zentrum des Karakorums zum Concordiaplatz und dem Berg der Berge: dem K2 mit 8611 m Höhe zweithöchster Berg der Erde. Termine:
08.07.-31.07.2023
11.08.-03.09.2023

Lesen Sie dazu auch in unserem TOP MOUNTAIN TOURS MAGAZIN den Beitrag "Traum-Trekking in Pakistan – zum Nanga Parbat, 8125 m, und K2, 8611 m von Michael Beek, einem profunden Kenner Pakistans .


Traumreiseland Oman – Trekkingmärchen aus 1001 Nacht.
Traumreiseland Oman – Trekkingmärchen aus 1001 Nacht.

Mit Wanderungen im Hajar-Gebirge und Wüstencamp in Wahiba Sands

Unsere faszinierende, vielseitige Trekking-Reise durch die arabische Welt beginnt in Omans Hauptstadt Maskat. Das anschließende leichte Trekking führt durch das westliche Hajar-Gebirge zum Jebel Shams, 2998 m, dem "Berg der Sonne". Wüstenfeeling pur bieten die Sanddünen von Wahiba Sands, wo Sie zwei Nächte in einem Wüstencamp verbringen – Sonnenaufgang und -untergang inklusive. Nächste Termine, 11 Tage:
27.01. bis 05.02.2023
17.02. bis 26.02.2023
28.12. bis 06.01.2024 Silvestertermin
26.01. bis 04.02.2024
09.02. bis 18.02.2024
Auch individuelle Termine gerne möglich.

Verlängerungsmöglichkeit, z. B. in einem komfortablen Beachhotel am Indischen Ozean.


Unterwegs in einer Wunderwelt, üppige tropische Vegetation beim Aufstieg zum Ruwenzori.
Unterwegs in einer Wunderwelt, üppige tropische Vegetation beim Aufstieg zum Ruwenzori.

Uganda, Besteigung Ruwenzori, 5109 m
Besuch bei den Berggorillas im Bwindi-Nationalpark

Uganda ist kein Risikogebiet (durchgehend von Beginn an bis heute)

Für erfahrene Trekker eine Top-Reise. Sie unternehmen zuerst eine Boots-Safari im Queen Elizabeth Nationalpark und begeben sich anschließend auf ein einwöchiges Rundtrekking im Ruwenzori-Gebirge (die tropische Vegetation ist gigantisch!), mit Besteigungsmöglichkeit der Margherita Spitze, 5189 m. Nächste Termine, 14 Tage:
02.07.-15.07. 2023
06.08.-19.08. 2023
19.11.-02.12. 2023
24.12.-06.01. 2024 Silvestertermin
Individuelle Termine gerne möglich.

Danach können Sie optional die Berggorillas im Bwindi Nationalpark besuchen. Mit etwas Glück beobachten Sie die "sanften Riesen" aus nächster Nähe.


Pico del Teide, 3718 m, der höchste Berg Spaniens befindet sich auf Teneriffa.
Pico del Teide, 3718 m, der höchste Berg Spaniens befindet sich auf Teneriffa.

Teneriffa & La Gomera
Atlantikinseln des ewigen Frühlings

Individuell ab zwei Personen mit täglichem Beginn möglich
Inklusive Besteigung Pico del Teide, 3718 m

Im Verlauf von einer Woche lernen Sie die beiden schönsten Wanderinseln der Kanaren kennen. Die Vielfalt Teneriffas repräsentieren der Aufstieg auf Spaniens höchsten Berg Pico del Teide, 3718 m, und die wildromantische Wanderung durch die berühmte Masca-Schlucht. Auf Gomera dagegen ist alles ruhiger, ursprünglicher, mystischer. Unser Guide wird Ihnen die faszinierende Welt der" Atlantikinseln des ewigen Frühlings" aufzeigen.
Termine, 8 Tage, ganzjährig möglich:
Preisbeispiel, inklusive aller unserer Leistungen (Flug zusätzlich):
4 Teilnehmer € 1.215,–/Person
2 Teilnehmer € 1.650,–/Person


https://farm66.staticflickr.com/65535/50643705548_d9862851e1_z.jpg

Individuell ab zwei Personen ab sofort möglich

Madeira – Blumeninsel im Atlantik

Die „schwimmende Blumeninsel im Atlantik“ ist ein Wanderparadies der Extraklasse und wie keine zweite Insel mit einer Blütenpracht gesegnet. Darüber hinaus bietet Madeira dem passionierten Bergwanderer Routen für alle Ansprüche: verschwiegene Hirtenpfade, alte Dorfverbindungswege entlang abenteuerlich steiler Küsten und im fast 1900 Meter hohen Zentralmassiv etwa den „Königsweg“. Stützpunkt ist ein 4-Stern-Hotel auf der sonnenverwöhnten Südseite der Insel.


Ausblick vom Gipfel des Llullaillaco, 6723 m.
Ausblick vom Gipfel des Llullaillaco, 6723 m.

Ojos del Salado, 6893 m
Llullaillaco, 6723 m
und drei Fünftausender

Expedition in den unbekannten Nordwesten Argentiniens

Expeditionsziel sind die beiden Paradeberge Ojos del Salado, 6893 m, und Llullaillaco, 6723 m, in den Anden. Eine echte Herausforderung für konditionsstarke, selbstständige Bergsteiger. Die gletscherfreien Normalrouten an den beiden Bergen stellen keine besonderen technischen Schwierigkeiten dar. Nächste Termine, 22 Tage:
11.11. - 02.12.2023


Im Etosha-Nationalpark.
Im Etosha-Nationalpark.

Namibia komplett und komfortabel
vom Fish River Canyon bis zum Etosha-Nationalpark

Eine Nacht unter dem Sternenhimmel bei der Spitzkoppe, dem "Matterhorn Namibias"

Vom Naturwunder Fish River Canyon im Süden Namibias über die höchsten Sanddünen bei Sossuvlei bis zum weltberühmtem Etosha-Nationalpark erleben Sie täglich neue Highlights. Dabei nächtigen Sie in komfortablen Lodges, die meist an landschaftlich besonders reizvollen Punkten liegen, und einmal ganz individuell direkt an der Spitzkoppe, auch als Matterhorn Namibias bezeichnet. Nächste Termine, 17 Tage:
28.07. - 13.08.2023
17.11. - 03.12.2023
Auch individuelle Termine gerne möglich.


Traum-Trekking im Himalaya-Königreich Bhutan

Bildergalerie von unserem Chomolhari-Trekking.
Nächster Termin: 08.04.-22.04.2023

Individuell auch zu anderen Terminen möglich.


https://farm66.staticflickr.com/65535/49247244217_b28219f023_z.jpg

Das TOP MOUNTAIN TOURS MAGAZIN

Diese Ausgabe des TOP MOUNTAIN TOURS MAGAZIN können Sie als Ihr persönliches Exemplar hier bestellen oder Sie stöbern direkt in der Online-Ausgabe.

Die Themen sind: „Bhutan, exklusive Reisedestination für Trekker und Biker“, „Traum-Trekkings in Pakistan zum Nanga Parbat und an den K2 im Karakorum“, „Khan Tengri, Siebentausender in Kasachstan“ und „Bergsteiger helfen Bergbewohnern weltweit“ sowie ein Überblick über das Reiseportfolio von TOP MOUNTAIN TOURS. Wir hoffen, dass für Sie Interessantes dabei ist und wünschen viel Freude beim Lesen.


Corona und Bergreisen weltweit
Derzeit können so gut wie alle unserer Reiseländer bereist werden. Weitere Informationen finden Sie hier.


"Die Reise gleicht einem Spiel;
es ist immer Gewinn und Verlust dabei,
und meist von der unerwarteten Seite;
man empfängt mehr oder weniger, als man hofft.
Für Naturen wie die meine ist eine Reise unschätzbar:
sie belebt, berichtigt, belehrt und bildet."

Johann Wolfgang von Goethe

Sonnenaufgang auf dem Monte Rite, 2160 m, südliche Dolomiten (Bergwander- und Bikewoche Messner Mountain Museum).
Sonnenaufgang auf dem Monte Rite, 2160 m, südliche Dolomiten (Bergwander- und Bikewoche Messner Mountain Museum).
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.