Unsere Reisen
News banner
https://farm1.staticflickr.com/926/42766962645_467d38f08c_z.jpg

26 Juli 2018: Stephanie Geiger und Karl Gabl auf dem Elbrus, 5642 m.

Erfolgreiche Gruppen am Elbrus, 5642 m

Ein wiederum ausgesprochen erfolgreiches "Elbrus-Jahr" zeichnet sich ab. Schon im Frühjahr standen nahezu alle Teilnehmer unserer Skitourengruppen auf dem begehrten Gipfel, gleiches gilt bislang für die Sommersaison. Erst am 26. Juli erreichten Dr. Stephanie Geiger und Dr. Karl Gabl den Gipfel des höchsten Berges Europas. Auch das "Büro" war aktiv: Mitte Juli bestieg Geschäftsführer Stefan Härter zusammen mit Daniel Härter den Elbrus.
Update 13. August: Mittlerweile erreichten die nächsten Gruppen den Gipfel.
Wir danken allen unseren Teilnehmern und gratulieren ganz herzlich zu den schönen Gipfelerfolgen! Dank auch unseren russischen Bergführerkollegen, die am guten Gelingen immer maßgeblich beteiligt sind.
Elbrus-Termine, noch Sommer 2018
Elbrus-Termine Skitouren 2019


https://farm2.staticflickr.com/1832/41989436870_bd3bdd14b1_z.jpg

Kailash, 6714 m. Berg mit spiritueller Ausstrahlung.

Tibet 2019: Sonderreise mit Bruno Baumann zum heiligen Berg Kailash

Im September/Oktober 2019 können Sie mit Bruno Baumann, einem der profundesten Kenner und Erforscher der Religionsgeschichte des Himalaya, den heiligen Berg Kailash in Tibet umrunden. Dabei wird Ihnen Bruno Baumann die Geheimnisse des tibetischen Buddhismus und der Bön-Religion näher bringen – und zum Teil nicht alltägliche Varianten der Kora aufzeigen. Vorab unternehmen Sie eine Exkursion zum legendären "Silberschloss" im Garudatal und in das ehemalige Königreich Guge, von wo der entscheidende Impuls für die Verbreitung des Buddhismus in Tibet ausging.
15.09. bis 07.10.2018, 23 Tage


https://farm1.staticflickr.com/837/42768926865_c1a1555c1c_z.jpg

Tibetische Kultur und ein leichter Sechstausender.

Indischer Himalaya/Ladakh, großartige Kultur und Besteigung Stok Kangri, 6150 m

Leh auf 3500 m ist die Hauptstadt von "Klein Tibet", wie Ladakh wegen seiner buddhistisch geprägten Kultur genannt wird. Der Weg zum Basislager am Stok Kangri führt durch großartige Berglandschaften mit abgelegnen Dörfern und gletscherbedeckten Sechstausendern. Zwei Tage sind reserviert für das 6000er-Finale am technisch leichten Stok Kangri. Danach besuchen wir noch die Stadt, die wegen ihrer vielen Wasserläufe gelegentlich mit Venedig verglichen wird: Srinagar. Genächtigt wird auf einem Hausboot.
21.08. bis 02.09.18, 13 Tage, Durchführung gesichert, mit Verlängerungsmöglichkeit Kultur-Rundreise Amritsar, Varanasi und Rajasthan
30.08. bis 16.09.18, 18 Tage, noch 3 Teilnehmer zur gesicherten Durchführung
Zur Fotogalerie»


https://farm1.staticflickr.com/859/41863980350_6ef0b3c053_z.jpg

Auf dem Weg zum Basislager des Mount Everest.

Nepal – Traum-Trekkingland im Himalaya

In dem kleinen Himalaya-Staat Nepal finden Sie mit die schönsten Trekkingrouten weltweit, eine Auswahl: Alle Trekkingreisen für 2018 und Frühjahr 2019 auf einen Blick.


https://farm1.staticflickr.com/918/43626083602_6f406ecc24_z.jpg

Das Bergsteigertreffen von TOP MOUNTAIN TOURS.

TAG DES BERGES 2018: Samstag 10. November 2018 in Andechs

Mit Vorträgen von Robert Jasper, Helga Hengge, Bruno Baumann, Bernd Kullmann...
...informative Reisevorträge, Vorträge aus dem extremen Bereich des Alpinismus/Höhenbergsteigens, interessante Gespräche auf der Bühne, Beratung aus erster Hand an den Ständen unserer Ausrüstungspartner, Treffen von Freunden und Bekannten...

Beginn am 10.11.2018 um 10:00 Uhr im Florian-Stadl/Kloster Andechs

Zur Ticketbestellung →


Rückblick: 7. TAG DES BERGES
Samstag, 28. Oktober 2017. Es war ein rundum gelungener, begeisternder TAG DES BERGES im Kloster Andechs/Florian-Stadl. Unser großer Dank gilt allen Besuchern, den Referenten (im Bild Heinz Zak im Gespräch mit Ernst Vogt), unseren Ausrüstungspartnern, dem gesamten Organisations- und Serviceteam. Ein besonderer Dank an Ernst Vogt vom Bayerischen Rundfunk, der wieder gekonnt-souverän den TAG DES BERGES moderierte.
Bildergalerie und Bericht TAG DES BERGES 2017

Moderator Ernst Vogt vom Bayerischen Rundfunk im Gespräch mit Heinz Zak.Moderator Ernst Vogt vom Bayerischen Rundfunk im Gespräch mit Heinz Zak.

https://farm1.staticflickr.com/840/43626467662_1030692ef5_z.jpg

Traum-Skitourenberge in nordischer Landschaft.

Skitouren 2019 am Polarkreis – Lyngenalps – Lofoten – Island – Spitzbergen

Skitouren am Polarkreis üben eine ganz besondere Faszination aus. Ruhe, Stille, schier endlose Weiten, baumfreie Skitourenberge ohne Ende mit Abfahrten bis ans Meer sind die Zutaten. Oft trifft man besten Powder an. In den Lyngenalps/Norwegen dient ein großzügiges Schiff als „Basislager“, auf den Lofoten Komfort-Rorbuers, auf Island ein stilvolles 4-Stern-Hotel im kleinen Fischerhafen von Siglofjördur.

Norwegen/Lofoten, Top-Skitouren nördlich des Polarkreises
Termine 2019: 23.02.-02.03.2019 I 02.03.-09.03.2019

Skitouren auf Island "Insel aus Feuer und Eis – und Pulverschnee"
Termine 2019: 06.04.-13.04.2019 I 13.04.-20.04.2019 (ausgebucht) I 20.04.-27.04.2019

Norwegen, Skitourenwoche vom Schiff in den Lyngenalps
Termine 2019: 23.03.-30.03.2019 I 30.03.-06.04.2019
06.04.-13.04.2019 I 13.04.-20.04.2019

Skitourenreise Spitzbergen – Exklusive Skitouren vom Schiff in arktischer Einsamkeit
Termine 2019: 19.04.-29.04.2019 I 28.04.-08.05.2019


"Die Reise gleicht einem Spiel;
es ist immer Gewinn und Verlust dabei,
und meist von der unerwarteten Seite;
man empfängt mehr oder weniger, als man hofft.
Für Naturen wie die meine ist eine Reise unschätzbar:
sie belebt, berichtigt, belehrt und bildet."

Johann Wolfgang von Goethe

Morgendämmerung auf dem Monte Rite, 2160 m, in den südlichen Dolomiten (Bergwander- und Bikewoche Messner Mountain Museum).Morgendämmerung auf dem Monte Rite, 2160 m, in den südlichen Dolomiten (Bergwander- und Bikewoche Messner Mountain Museum).