Unsere Reisen

Italien

Selfguided: Dolomiten-Transalp
Traumroute mit Komforthotels
Alpencross vom Zillertal zum Monte Grappa

Die Transalp mit den großartigsten Dolomitenszenerien. Im Zillertal beginnt die Traumroute: Zuerst überqueren Sie am Pfitscher Joch den Alpenhauptkamm, die vergletscherten Zillertaler Alpen bleiben zurück und Südtirol ist erreicht. Im Anschluss rollen Sie durch das Eisacktal, fahren das grüne Pustertal hinauf und erreichen die Dolomiten. Ein Höhepunkt folgt auf den anderen: Fanes-Berge, Marmolada, Cinque Torri, Civetta und Pala “wachen” auf Ihrem Weg in den Süden – auf Almwegen, Passstraßen und Singletrails. Vom Monte Grappa leitet ein letzter grandioser Downhill hinunter bis in die mediterran anmutende oberitalienische Tiefebene. Erlebnisreiche 8200 Höhenmeter und runde 365 km haben Sie geschafft. Sie logieren in speziell ausgewählten Hotels, drei davon 4-Sterne-Häuser, in den Dolomiten einmal in einer gemütlichen Berghütte. Für Individual-Gruppen auch mit Bikeguide von TOP MOUNTAIN TOURS.

Kurzbeschreibung

1. Tag: Abends Treffen im Zillertal. Hotel**

2.Tag: Pfitscher Joch - Pfitscher Tal
↑ 1780 Hm ↓ 950 Hm, 65 km, Berggasthof

3.Tag: Eisacktal - Pustertal - Bruneck
↑ 950 Hm ↓ 1400 Hm, 65 km, Hotel***/*

4. Tag: Bruneck - Fanes
↑ 1400 Hm ↓ 50 Hm, 40 km, gemütliche Berghütte

5. Tag: Fanes - Passo di Falzarego - Alleghe
↑ 1800 Hm ↓ 2650 Hm, 60 km, örtliches Hotel

6. Tag: Alleghe - Feltre
↑ 950 Hm ↓ 1700 Hm 70 km, Hotel***

7. Tag: Feltre - Monte Grappa - Nähe Bassano del Grappa
↑ 1700 Hm ↓ 1850 Hm 60 km, Hotel**

8.Tag: Rückfahrt per Bus ins Zillertal

Termine

August 2018
von / bis
Dauer
ab / bis
Preis
Sa, 11.08.18
Sa, 18.08.18
8 Tage 
Mayrhofen
€ 985,–
Code: IT8-MD102

liegt in der Vergangenheit

September 2018
von / bis
Dauer
ab / bis
Preis
Sa, 01.09.18
Sa, 08.09.18
8 Tage 
Mayrhofen
€ 985,–
Code: IT8-MD103

Teilnehmerzahl: 8 bis 12 Personen

Leistungen

  • 6x HP in Hotels im DZ
  • 1x HP in Berghütte/Mehrbettzimmer
  • täglicher Gepäcktransport
  • Tour-Infos
  • Bustransfer Bassano del Grappa – Zillertal

Zusatzinformation

Kleingruppen:
6 bis 7 Personen plus € 145,–/Person
4 bis 5 Personen plus € 220,–/Person
2 bis 3 Personen plus € 385,–/Person

Mit Bikeguide:
Ab 8 Personen plus € 325,–/Person

Einzelzimmer: € 195,–

Individualgruppen:
Gerne möglich mit täglichem Beginn, bitte wenden Sie sich an unser Büro.

Nicht im Reisepreis enthalten:
Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, sowie Ausgaben persönlicher Art, evtl. Trinkgelder

Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Mayrhofen im Zillertal. Treffpunkt um 17.00 Uhr im Hotel. Hotel**.

2. Tag: Mayrhofen, 628 m – Pfitscher Joch, 2251 m – Pfitscher Tal, 1450 m
Gleich zu Beginn erwartet Sie eine stolze Etappe, bei der Sie den Alpenhauptkamm überqueren. Zuerst biken Sie durch das Zillertal auf Nebenstrecken hinauf bis zum Schlegeisspeicher, der einen grandiosen Blick auf die Gletscherszenerie der Zillertaler Alpen bietet. Im anschließenden Aufstieg zum Pfitscherjoch durch den “Zamser Grund” heißt es auch mal schieben. Nach einer Einkehr in der Pfitscherjochhütte folgt ein fulminanter Downhill auf gut ausgebautem Fahrweg bis zu unserem Berghotel in St. Jakob im südtirolerischen Pfitscher Tal. In der holzgetäfelten Gaststube klingt der erste Fahrtag aus.
↑ 1780 Hm ↓ 950 Hm, ca. 65 km

3. Tag: Pfitscher Tal – Eisacktal – Pustertal – Bruneck, 860 m
Zum Auftackt rollen Sie hinaus nach Sterzing, 950 m, das “Land der Burgen” ist erreicht. Auf alten Handelswegen folgen Sie dem Lauf des Eisack nach Süden, um nach der monumentalen Franzensfeste hinüber ins Pustertal zu wechseln. Über Nebenstrecken und dem Pustertaler-Radweg treten Sie bis kurz vor Bruneck, 860 m, wo Sie in einem komfortablen Hotel Ihr Quartier beziehen.
↑ 950 Hm ↓ 1400 Hm, ca. 65 km

4. Tag: Bruneck – Lavarellahütte, 2060 m
Heute erreichen Sie die Dolomitenberge. Sanft ansteigend fahren Sie zuerst oberhalb des Gadertals auf schmalen Bergstraßen bis Longena, ab hier gibt das Rautal die weitere Richtung vor. Inmitten wilder Dolomitenwände geht es am Schluss über einen Fahrweg steil hinauf zur gemütlichen Lavarellahütte auf 2050 m, am Beginn der berühmten Fanesalpe gelegen.
↑ 1400 Hm ↓ 50 Hm, ca. 40 km

5. Tag: Fanes – Passo di Falzarego, 2105 m – Alleghe, 1000 m
Erstes Zwischenziel ist der Falzarego-Pass, den Sie über die Fanesalpe mit anschließender Abfahrt durch ein Dolomitental mit senkrechten Felswänden und dem Passo di Valparola ansteuern. Im Süden beherrscht die berühmte Marmolada, 3343 m, mit Ihrer vergletscherten Nordflanke den Blick, bevor Sie zu den Cinque Torri, den fünf markanten Felstürmen, hinauftreten. Am Refugio Averau haben Sie mit 2413 m den höchsten Punkt der Transalp erreicht. Die Szenerie mit den riesigen Dolomitenbergen und Wänden ist spektakulär. Gleichermaßen spektakulär ist auch der folgende Downhill über Singeltrails und Forststraßen hinunter nach Alleghe, das malerisch am See direkt unterhalb der gewaltigen Civetta, 3220 m, liegt. Etwas außerhalb des Ortes beziehen Sie ein typisch italienisches Hotel, das mit ausgezeichneter Küche aufwartet.
↑ 1800 Hm ↓ 2650 Hm, ca. 60 km

6. Tag: Alleghe – Feltre, 270 m
Die Landschaft wird südländischer, wenn Sie zu Füßen der Pala-Gruppe das tiefeingeschnittene Canale Agordo hinausfahren. Nach einem steileren Anstieg, hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, biken Sie durch das Valle del Mis, mit zahlreichen kurzen Tunnels. Am gleichnamigen Lago können Sie einen Badestopp einlegen, die letzten senkrechten Dolomitenwände ragen in den Himmel. Anschließend rollen Sie das breite Piavetal hinaus, dem Sie bis ins geschäftige Feltre folgen. Unser Hotel liegt sehr ruhig und doch zentral, zur sehenswerten Altstadt sind es nur wenige Minuten zu Fuß.
↑ 950 Hm ↓ 1700 Hm, ca. 70 km

7. Tag: Feltre – Monte Grappa, 1774 m – Nähe Bassano del Grappa, 130 m
Das letzte Bollwerk der Alpen vor der venezianischen Tiefebene, der Monte Grappa, 1774 m, erfordert nochmals vollen “Biss”, um den im Ersten Weltkrieg am heftigsten umkämpften Gipfel, über schmale Sträßchen, zuletzt über einen im Krieg angelegten Fahrweg zu erreichen. Bei guter Sicht sind Venedig und der Adriabogen gut auszumachen, nur runde 60 Kilometer Luftlinie entfernt. Ein letzter grandioser Downhill führt hinunter in die oberitalienische Tiefebene auf nur noch 130 Meter Meereshöhe. Sie rollen durch mediterrane Vegetation und Weingärten, bis mit Bassano del Grappa das Ziel einer traumhaft schönen Transalp erreicht ist. Abschluss in einem 4-Sterne-Hotel, danach empfiehlt sich noch ein Bummel durch die sehenswerte Altstadt.
↑ 1700 Hm ↓ 1850 Hm, ca. 60 km

8. Tag: Rückfahrt per Bus ins Zillertal
Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise im Reisebus, geplante Ankunft gegen 14.00 Uhr im Zillertal.

Charakter der Reise und persönliche Voraussetzungen

Technisch zum Teil etwas anspruchsvoller zu fahrende Alpenüberquerung (Forst-, Alm- und Radwege, einige Single Trails und Schiebepassagen). Sehr gute Kondition für durchschnittlich 1400 Höhenmeter pro Tag, 2 Tage mit rund 1800 Höhenmeter.

Klima und Ausrüstung

Beste Zeit: Ab Anfang Juli bis Ende September.

Ausrüstungs-Partner

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise

Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Zusatzinformation

Unterlagen

Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:

  • Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
  • ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
  • Rechnung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Bike-Alpenüberquerung Zillertal-Dolomiten, Dolomiten-Cross. Foto: Centurion.
  • Transalp per Bike vom Zillertal zum Monte Grappa. Foto: Centurion.
  • Single-Trail bei Alpenüberquerung. Foto: Centurion.
  • Stimmige Einkehr für Biker. Foto: Centurion.

Anforderungssym 3

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
https://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Reise buchen

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], https://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: https://top-mountain-tours.de/reise/121