Unsere Reisen

Österreich

Selfguided: Kurz-Transalp
St. Anton - Meran
Auf Top-Route in nur vier Tagen über die Alpen

Highlight Extrem abwechslungsreiche Route über die Alpen
Highlight Technisch leicht fahrbar
Highlight Komfortable, speziell ausgewählte Unterkünfte
Highlight Singletrails, Alm- und Bikewege
Highlight Täglicher Gepäcktransport
Highlight Finale im sonnenverwöhnten Meran

Sozusagen das “Filetstück” einer großartigen Transalp: In vier abwechslungsreichen Etappen, teils auf alten Säumerpfaden oder durch die spektakuläre Uina-Schlucht, überqueren Sie die Alpen – vom weltberühmten St. Anton bis ins sonnendurchflutete Meran in Südtirol. Genächtigt wird in Hotels, täglicher Gepäcktransport. Am vierten Tag rollen Sie den sonnigen Vinschgau hinaus bis nach Meran, entspannt durch Obstplantagen, vorbei an alten Burgen und Schlössern. Nach den zurückliegenden Tagen im Hochgebirge ein Eintauchen in den mediterranen Süden. Für Individual-Gruppen auf Wunsch auch mit Bikeguide von TOP MOUNTAIN TOURS.

Kurzbeschreibung

1. Tag: Treffpunkt 10.00 Uhr St. Anton – Heilbronner Hütte – Galtür, Hotel
↑ 1050 Hm ↓ 700 Hm, 35 km

2.Tag: Galtür – Ischgl – Heidelberger Hütte – Fimberpass – Ramosch/Vnà, Pension
↑ 1330 Hm ↓ 1200 Hm, 65 km

3. Tag: Sur En – Uina-Schlucht – Glurns, Hotel
↑ 1200 Hm ↓ 1800 Hm, 45 km

4. Tag: Glurns – Meran – Rückfahrt per Bus nach St. Anton, Ankunft gegen 18.00 Uhr
↓ 550 Hm, 60 km

Termine

von / bis
Dauer
ab / bis
Preis
September 2018
Do, 13.09.18
So, 16.09.18
4 Tage 
St. Anton
€ 515,–
Code: AT8-MK105

liegt in der Vergangenheit

Juli 2019
Do, 11.07.19
So, 14.07.19
4 Tage 
St. Anton
€ 515,–
Code: AT9-MK101
Do, 25.07.19
So, 28.07.19
4 Tage 
St. Anton
€ 515,–
Code: AT9-MK102
August 2019
Do, 15.08.19
So, 18.08.19
4 Tage 
St. Anton
€ 515,–
Code: AT9-MK103
Do, 29.08.19
So, 01.09.19
4 Tage 
St. Anton
€ 515,–
Code: AT9-MK104
September 2019
Do, 12.09.19
So, 15.09.19
4 Tage 
St. Anton
€ 515,–
Code: AT9-MK105

Teilnehmerzahl: 8 bis 12 Personen

Leistungen

  • 3x Nächtigung Hotel (davon 1x in netter Pension) im DZ
  • 3x Frühstück
  • täglicher Gepäcktransport
  • Tour-Infos
  • Bustransfer Meran – St. Anton

Zusatzinformation

Kleingruppen:
6 bis 7 Personen plus € 80,–/Person
4 bis 5 Personen plus € 135,–/Person
2 bis 3 Personen plus € 310,–/Person

Mit Bikeguide:
Ab 8 Personen plus € 185,–/Person

Einzelzimmer:
€ 120,–/Person

Individualgruppen
Gerne möglich mit täglichem Beginn. Bitte wenden Sie sich an unser Büro.

Nicht im Reisepreis enthalten:
Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, sowie Ausgaben persönlicher Art, evtl. Trinkgelder

Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Treffpunkt 10.00 Uhr St. Anton – Heilbronner Hütte – Galtür
Treffpunkt im sommerlich eher ruhigen St. Anton, 1280 m, anschließend fahren Sie auf gut ausgebauten Almwegen das Schönverwalltal hinein. Nach der Schönverwallhütte auf 2007 m endet das “lockere Einfahren”, über eine Talstufe schieben Sie knapp eine Stunde steil hinauf zum malerischen Scheidsee und zur wenig oberhalb gelegenen Heilbronner Hütte, 2308 m. Frisch gestärkt lassen Sie es auf gut fahrbarer Schotterstraße bergab laufen, nehmen den Abzweiger zum Zeinisjoch, 1822 m, passieren den Kops-Stausee und begeben sich auf den nächsten Downhill, der durch alpine Sommerwiesen nach Galtür, 1580 m im Paznauntal bringt.
↑ 1050 Hm ↓ 700 Hm, 35 km, Hotel***

2.Tag: Galtür – Ischgl – Heidelberger Hütte – Fimberpass – Ramosch/Vnà
Bis Ischgl, 1380 m, folgen Sie dem Lauf der Trisanna, dann geht’s in die Silvrettaberge. Auf asphaltiertem Weg kurbeln Sie steil die ersten 300 Höhenmeter hinauf und radeln auf gut fahrbarem Almweg durch das lange, allmählich ansteigende Fimbertal bis zur Heidelberger Hütte, 2264 m. Im Hintergrund ragen die Fluchthörner eindrucksvoll in den Himmel. Nach der wohlverdienten Einkehr schieben Sie Ihr Bike rund eine Stunde zum Fimberpass, 2608 m. Hier beginnt Biker’s Paradise: In landschaftlich großartiger Szenerie führen zuerst Single Trails, anschließend Almwege, später eine Asphaltstraße über rund 1000 Höhenmeter hinunter ins Engadin bis zum kleinen Bergdorf Vnà, wo die Einheimischen rätoromanisch sprechen. Deshalb nächtigen Sie heute in einer Pensiun (rätoromanisch für Pension). In herrlicher Lage.
↑ 1330 Hm ↓ 1200 Hm, 65 km, Pension

3. Tag: Sur En – Uina-Schlucht – Mals
Die heutige Etappe bietet Einzigartiges. Zuerst ein morgendlicher Downhill bis an den jungen Inn im Engadin. Schon die steile Auffahrt durchs untere Val d’Uina bietet eindrucksvolle Blicke in die tief eingeschnittene Schlucht. An der Alm Uina Dadeint, 1727 m, genehmigen Sie sich eine kräftigende Almbrotzeit, fahren weiter und steigen kurz darauf aus dem Sattel. Der Weiterweg ist spektakulär. In eine annähernd senkrechte Felswand ist ein gut gesicherter Steig gehauen und ermöglicht den Durchschlupf in das obere Val d’Uina. Herausragende Fotomotive sind garantiert (rund eine Stunde schieben). Entspannt erreichen Sie über flaches Almgelände und den Schlinigpass, 2309 m, die Sesvennahütte, 2256 m, die auf einer Aussichtsterrasse hoch über dem Vinschgau in Südtirol thront. Frisch gestärkt begeben Sie sich auf einen weiteren riesigen Downhill, gut 1300 Höhenmeter endet die Etappe in Mals im oberen Vinschgau.
↑ 1200 Hm ↓ 1800 Hm, 45 km Hotel***

4. Tag: Mals – Meran – Rückfahrt per Bus nach St. Anton
Südalpin geprägte (Kultur-)Landschaft bestimmt das Bild. Entlang der Etsch rollen Sie locker, mit diversen Einkehrmöglichkeiten, den Vinschgau hinaus, durch Apfelplantagen, vorbei an Weinbergen, Burgen und Schlössern bis ins mediterrane Meran, nur noch 370 m hoch. Kaum zu glauben, welche Vielfalt in nur vier Tagen mit dem Bike “erfahrbar” ist. Die Tage im Hochgebirgen scheinen weit zurückzuliegen. Rückfahrt mit dem Bus, Ankunft in St. Anton gegen 18:00 Uhr.
↓ 550 Hm, 60 km

Charakter der Reise und persönliche Voraussetzungen

Technisch relativ leicht zu fahrende Alpenüberquerung (Forst-, Alm- und Radwege, einige Single Trails und Schiebepassagen). Kondition für durchschnittlich 900 Höhenmeter pro Tag, am 2. Tag gute 1300 Höhenmeter.

Klima und Ausrüstung

Beste Zeit: Ab Anfang Juli bis Ende September.

Ausrüstungs-Partner

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise

Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Zusatzinformation

Unterlagen

Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:

  • Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
  • ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
  • Rechnung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Bike-Kurztransalp St. Anton - Meran. Auffahrt zur Heilbronner Hütte, Silvretta. Foto: Günther Härter.
  • Alpencross St. Anton - Meran. Bei der Heilbronner Hütte, Silvretta. Foto: Alfred Fuchs.
  • Alpenüberquerung St. Anton - Meran. Stärkung vor der Uina-Schlucht, Engadin. Foto: Günther Härter.
  • Mountainbike-Kurztransalp St. Anton - Meran. Ankunft in Glurns, Vinschgau. Foto: Alfred Fuchs.

Anforderungssym 2

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
https://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Reise buchen

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], https://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: https://top-mountain-tours.de/reise/282