Unsere Reisen

Nepal

"Mustang per Bike"
Mountainbike-Tour in das alte Himalaya Königreich Mustang
und zur Hauptstadt Lo Mantang

Highlight 14-tägiges Bike-Abenteuer im ehemaligen Königreich Mustang
Highlight gut fahrbare Single Trails und Jeep-Pisten
Highlight Ursprüngliche tibetisch-buddhistische Kultur
Highlight Uralte Handelswege zwischen Tibet und Nepal
Highlight Königsresidenz in Lo Mantang
Highlight Prächtige Ausblicke auf Dhaulagiri und Annapurna
Highlight Kali Gandaki, tiefste Schlucht der Erde
Highlight Pokhara und Kathmandu

Mustang, ehemaliges Königreich an der Grenze zu Tibet, ist ein verborgenes Juwel, mittlerweile auch für Biker. Das Himalaya-Kleinod ist überraschend leicht erreichbar. Sie fliegen nach Kathmandu und mittels zweier kurzer Inlandsflüge über Pokhara nach Jomosom, 2720 m. Hier beginnt Ihr Bike-Abenteuer. Erstes Ziel ist die grüne Oase Kagbeni, 2810 m, im oberen Kali Gandaki, zugleich Grenze zu Mustang. Auf uralten Karawanenwegen (Single Trails und Jeep-Pisten) biken Sie nun Richtung Tibet, passieren kleine ursprüngliche Himalaya-Siedlungen, tibetisch-buddhistische Klöster, lange Manimauern und bewundern die eisgepanzerten Achttausender Annapurna und Dhaulagiri ebenso wie den Siebentausender Nilgiri. Nach ausführlicher Besichtigung der mittelalterlich anmutenden Hauptstadt Lo Mantang, 3800 m, geht es überwiegend mit Downhills zurück nach Kagbeni, unternehmen einen Abstecher zum Pilgerort Muktinath, 3760 m, und setzen den Downhill fort durch das gewaltige Kali Gandaki (tiefste Schlucht der Erde zwischen Annapurna und Dhaulagiri) über Jomosom und Tatopani hinaus bis nach Pokhara, 820 m. Insgesamt haben Sie rund 240 km und gut 5000 Höhenmeter geschafft, und dies meist oberhalb von 3000 m Meereshöhe. Unvergessliche Eindrücke aus dem Königreich Mustang begleiten Sie zurück nach Kathmandu zum erholsamen Ausklang im zentral gelegenen Komforthotel.

Termine

Oktober 2018
von / bis
Dauer
ab / bis
Preis
Do, 04.10.18
So, 21.10.18
18 Tage 
München/Frankfurt
€ 4.180,–
Code: NP8-MB102
April 2019
von / bis
Dauer
ab / bis
Preis
Do, 25.04.19
So, 12.05.19
18 Tage 
München/Frankfurt
€ 3.950,–
Code: NP9-MB101

Teilnehmerzahl: 7 bis 12 Personen

Leistungen

  • Linienflug mit Etihad Airways (oder anderer Fluggesellschaft) München/Frankfurt - Kathmandu - München/Frankfurt (30 kg Freigepäck)
  • Inlandsflüge Pokhara - Jomosom - Pokhara mit Buddha Air oder Simrik/Goma Air (15 kg Freigepäck)
  • Fahrt von Kathmandu - Pokhara - Kathmandu
  • 4 Hotelnächte im Doppelzimmer mit Halbpension
  • Trekking-Permit
  • Spezialpermit für Mustang
  • Gebühr Annapurna Nationalpark
  • Vollverpflegung während der Biketour
  • 11 Nächte in Lodges im Doppelzimmer
  • Bustransfers laut Programm
  • örtlicher, englischsprachiger Mountainbike Guide
  • Vorgesehene Leitung Herbsttermin 2017: Sabrina Neuert
  • pro weitere 5 Teilnehmer je ein Assistant Guide
  • Träger/Tragtiere für Trekking (15 kg für persönliches Gepäck)
  • Sicherheitsausrüstung: Überdruckkammer und Satellitentelefon
  • Farewell Dinner
  • ein Geschenk Ihrer Wahl aus dem Shop von TOP MOUNTAIN TOURS

Zusatzinformation

Frühbucherrabatt: € 100,– bis sieben Monate vor Abreise.

Einzelzimmer: € 320,– für Hotel in Kathmandu und Pokhara

Leihgebühr für Bike ab Kathmandu: Trek € 15,–/Tag, Trek/Giant Fully € 40,–/Tag

Abflughafen: Gerne buchen wir Ihren Flug auch ab Ihrem gewünschten Abflughafen gegen ev. Aufpreis, z.B. ab Wien, Zürich, Bern…, bitte fragen Sie uns.

Individualgruppen
Ab 2 Personen zu Ihrem Wunschtermin gerne möglich. Für 2 Personen Aufpreis € 650,–/Person, für 3-4 Personen Aufpreis € 450,–/Person, für 5-6 Personen Aufpreis € 250,–/Person, plus ev. Aufpreis wegen höherer Flugkosten. Beste Reisezeit: Mitte April bis Anfang Juni und Mitte September bis Anfang November. Bitte kontaktieren Sie unser Büro.

Flugpreise: Stand 15.07.2017

Nicht im Reisepreis enthalten:
Visumgebühr für Nepal; bei der Einreise am Flughafen in Kathmandu erhältlich, nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder (ca. € 120,–), Flughafengebühren soweit anfallend, evtl. Erhöhung der Flugpreise nach dem 15.07.2016, Bike Transport bei den Langstreckenflügen

Verantwortungsbewusstes Reisen:
“Reisen und Helfen” ist wesentlicher Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserem ONLINE-MAGAZIN, Ausgabe Oktober 2017.

Vorgesehener Reiseverlauf

1. Tag: Abflug nach Kathmandu

2. Tag: Ankunft in Kathmandu, 1300 m
Hotel in Kathmandu (A)

3. Tag: Fahrt nach Pokhara, 820 m
Hotel in Pokhara (FA)

4. Tag: Flug nach Jomosom und mit dem Bike nach Kagbeni, 2810 m
Fahrstrecke 11 km, Fahrzeit 1-2 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

5. Tag: Bike von Kagbeni nach Chele, 3050 m
Fahrstrecke 27 km, Fahrzeit 3-4 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

6. Tag: Bike von Chele nach Ghami
Fahrstrecke 27 km, Fahrzeit 5-6 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

7. Tag: Bike von Ghami nach Lo Mantang, 3800 m
Fahrstrecke 22 km, Fahrzeit 4-5 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

8. Tag: Erholungstag/Besichtigungen in Lo Manthang, 3800 m
Lodge (FMA)

9. Tag: Bike von Lo Manthang über Dhakmar, nach Ghami
Fahrstrecke 24 km, Fahrzeit 4-5 Stunden, 30% Jeep-Piste - 70% Single Trail, Lodge (FMA)

10. Tag: Bike von Ghami nach Samar
Fahrstrecke 28 km, Fahrzeit 4-5 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

11. Tag: Bike von Samar nach Kagbeni, 2810 m
Fahrstrecke 30 km, Fahrzeit 4-5 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

12. Tag: Bike von Kagbeni nach Muktinath, 3760 m
Fahrstrecke 11 km, Fahrzeit 1-2 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

13. Tag: Bike von Muktinath nach Tukuche
Fahrstrecke 27 km, Fahrzeit 4-5 Stunden, 60% Jeep-Piste - 40% Single Trail, Lodge (FMA)

14. Tag: Bike von Tukuche nach Tatopani
Fahrstrecke 43 km, Fahrzeit 4-5 Stunden, 100% Jeep-Piste, Lodge (FMA)

15. Tag: Bike von Tatopani nach Beni und Fahrt bis Pokhara, 820 m
Fahrstrecke 18 km, Fahrzeit 1-2 Stunden, 100% Jeep-Piste, Hotel (FMA)

16. Tag: Fahrt von Pokhara nach Kathmandu, 1300 m
Hotel (FA)

17. Tag: Kathmandu und Rückflug nach Deutschland
(F)

18. Tag: Ankunft in Deutschland

Unterkunft

Hotels
Kathmandu: 2x Yak & Yeti*****
Pokhara:
1x Temple Tree Resort
1x Raniban Retreat

Trekking
11 Nächtigungen in Lodge

(Änderungen vorbehalten)

Charakter der Reise und persönliche Voraussetzungen

Die Bike-Tour im Königreich Mustang ist technisch über weite Strecken einfach, weist aber auch anspruchsvolle Abschnitte und zum Teil Schiebe- und Tragepassagen auf. Sie verlangt eine grundsolide Kondition und kann aufgrund der Höhe oberhalb von 4000 m strapaziös sein. Die gesamte Tour spielt sich zwischen 800 und gut 4100 Metern ab. Vor Beginn der Reise empfehlen wir Ihnen regelmäßige längere Ausdauerbelastungen (Radfahren) und nach Möglichkeit kurz vor der Abreise einen Aufenthalt auf einer hochgelegen Hütte (rund 3000 m) mit Wanderungen/Touren. Die Tour ist so geplant, dass sie eine gute Höhenanpassung ermöglicht, die Gefahr einer Höhenkrankheit kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen langsames und stetiges Fahren, besonders an den ersten Tagen in der Höhe, damit sich der Körper an die veränderten Umweltbedingungen (Höhe, Ess- und Schlafgewohnheiten) anpassen kann. Ihr Organismus muss gesund und belastbar sein, bitte konsultieren Sie vor Reisebeginn Ihren Arzt.

In Kathmandu und Pokhara sind Sie in sehr guten Hotels untergebracht. Bei der Bike-Runde übernachten Sie in landesüblichen Lodges, wo Sie auch die Mahlzeiten einnehmen. Diese Unterkünfte bieten meist wenig Komfort und einfache sanitäre Anlagen, die meist außerhalb des Zimmers liegen. Die nepalesische Küche ist dagegen sehr schmackhaft, weicht aber von unseren Gepflogenheiten ab, was zum Teil auch für die hygienischen Bedingungen gilt.

Klima und Ausrüstung

In Mustang erwartet Sie ein “tibetisches” Klima, mit relativ wenig Niederschlägen und untertags starken thermischen Winden. In den Nächten kann es durchaus bis unter null Grad abkühlen, während es untertags bei starker Sonneneinstrahlung richtig warm wird. Bei schlechtem Wetter kann es in größeren Höhen Schnee geben. Für die Bike-Etappen genügt ein Tagesrucksack mit Regenschutz, Wärmekleidung, Thermosflasche usw. Wir empfehlen eine gute Schutzkleidung gegen Sonne, Wind, Regen (auch Schneeschauer) und einen Schlafsack mit Komfortbereich bis -10 Grad C. Eine Werkzeugkiste und Standpumpe wird mitgeführt, bitte nehmen Sie für Ihr Bike erforderliches Spezialwerkzeug und Ersatzteile selbst mit. Die Begleitmannschaft transportiert das Hauptgepäck samt Ausrüstung. Liegematten werden gestellt, eine eigene Liegematte (z.B. Thermarest) erhöht den Komfort.

Nach der Anmeldung erhalten Sie zusammen mit weiteren Unterlagen eine ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste.

Ausrüstungs-Partner

Einkaufsempfehlung für Ihre Reise

Für spezielle Fragen und zur Ergänzung Ihrer Ausrüstung steht Ihnen unser Partner SPORT CONRAD gerne zur Verfügung.
Onlineshop www.sport-conrad.com
Telefon 08856 9367133
Sportgeschäfte:
SPORT CONRAD Penzberg
Bahnhofstraße 20
Telefon 08856 8110
Telefax 08856 81115
SPORT CONRAD Garmisch-Partenkirchen
Chamonixstraße 3-9
Telefon 08821 732270
Telefax 08821 7322714
SPORT CONRAD Wielenbach bei Weilheim
Blumenstraße
Telefon 0881 934115
Telefax 0881 934199
SPORT CONRAD Murnau
Obermarkt 18
82418 Murnau
Telefon 08841 9611

Einreise- und Impfbestimmungen

Für die Einreise nach Nepal wird ein Visum benötigt, das bei Ankunft am Flughafen in Kathmandu ausgestellt wird. Hierfür brauchen Sie ein Passfoto.

Die Gebühren für ein Touristenvisum sind wie folgt (Stand: August 2016):

  • mehrfache Einreise für bis zu 15 Tagen: USD 25,–
  • mehrfache Einreise für bis zu 30 Tagen: USD 40,–

Visagebühren können auch in EUR oder anderen konvertiblen Währungen bezahlt werden, die von der Bank am Flughafen zum Dollar-Tageskurs umgerechnet werden. Reisende sollten direkt nach Erteilung prüfen, ob das Visum tatsächlich den gewünschten Zeitraum umfasst. Ansonsten führt dies zu Problemen bei der Ausreise, u.a. zu empfindlichen Strafgebühren, ohne deren Bezahlung keine Ausreise gewährt wird.
Für die Gültigkeit des Einreisedokuments gibt es keine besonderen Vorschriften, das Visum wird auch bis zum letzten Tag der Gültigkeit erteilt. Die Einreise mit vorläufigen Dokumenten ist möglich. Dennoch empfehlen wir Ihnen zur Sicherheit, dass Ihr Reisepass noch eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Rückreisedatum hinaus hat.

Aktuelle Visabestimmungen und Gebühren finden Sie auf der Website des Department of Immigration unter www.immi.gov.np. Es wird geraten, die aktuellen Informationen vor Abreise zu prüfen.

Der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio sollte überprüft werden. Ein Impfschutz gegen die infektiöse Gelbsucht (Hepatitis A) wird auch Kurzreisenden empfohlen. Reisende, die sich länger in Nepal aufhalten, sollten sich auch gegen Typhus impfen lassen. Bei besonderer Exposition könnten auch Impfungen gegen Hepatitis B, Tollwut, Meningitis ACWY sowie gegen die Japanische Encephalitis angezeigt sein.

Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie unter der Servicenummer des Reisemedizinischen Zentrums, Telefon 0900 1234-999 (Gebühren ca. € 1,80 pro Minute) und unter www.gesundes-reisen.de oder www.travelmed.de.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

Zusatzinformation

Unser Dankeschön für Ihre Teilnahme

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme an dieser Reise erhalten Sie ca. zwei Wochen vor Reisebeginn einen Artikel Ihrer Wahl aus dem Shop von TOP MOUNTAIN TOURS.

Unterlagen

Mit Ihrer Buchungsbestätigung erhalten Sie:

  • Informationen zur weiteren Buchungsabwicklung
  • ausführliche Ausrüstungs- und Checkliste für diese Reise
  • Liste mit empfehlenswerter Literatur und Kartenmaterial für die Reise
  • Rechnung
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Biketour Nepal-Mustang, Kagbeni im Kali Gandaki. Foto: Sigrid Beisegel.
  • Bikereise Nepal-Mustang, für Mountainbiker MTB gut fahrbare Wege. Foto: Sigrid Beisegel.
  • Biketour Nepal-Mustang, fantastische Felsformationen. Foto: Sigrid Beisegel.
  • Biketour Nepal-Mustang. Foto: Sigrid Beisegel.

Anforderungssym 3

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH Andechser Straße 33a
82319 Starnberg-Söcking

Tel.: +49 8151 444 1914
Fax: +49 8151 444 1913

[email protected]
https://top-mountain-tours.de

Reise empfehlen
Reise drucken
Reise buchen

TOP MOUNTAIN TOURS GmbH, Andechser Straße 33a, 82319 Starnber-Söcking
Tel.: +49 8151 444 1914, Fax: +49 8151 444 1913
[email protected], https://top-mountain-tours.de

Sie finden diese Reise online unter: https://top-mountain-tours.de/reise/433